Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Rock ’n’ Roll: 200 Gäste feiern erste 50er-Jahre-Party in Göttingen
Die Region Göttingen Rock ’n’ Roll: 200 Gäste feiern erste 50er-Jahre-Party in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 15.05.2019
GOE-50’s-Rock’n’roll Quelle: Max Ballhaus
Weende

Gelungene Premiere in der Weender Festhalle: Knapp 200 Gäste feierten am Sonnabend bis in den frühen Sonntag de erste 1950er-Jahre-Party in Göttingen. Mit ihrem Rock ’n’ Roll brachten die Musiker von Cloud6 die Fans aller Altersklassen zum Tanzen.

Die Weender Festhalle ist bislang nicht gerade als Party-Lokal bekannt. Seit Sonnabend ist das anders. Die erste 50er-Jahre-Nacht mit Livemusik der Band Cloud6 – einige der Musiker, wie Frontmann Kim Shastri, sind Göttinger – war ein Erfolg. „Ich freue mich riesig, die Party war super“, so die Bilanz von Shastri, der dir Idee zu dem Format hatte. „Vielleicht machen wir im nächsten Jahr wieder eine 50er-Jahre-Nacht“, so der Musiker.

Detlef Härting mit Begleitung. Quelle: Max Ballhaus

Cloud6 haben am Sonnabend fast bis Mitternacht live die Halle gerockt. Anschließend legte die Berliner DJane Manu Tanzratte für die Göttinger auf. Viele der Freunde des gepflegten Rock ’n’ Roll hatten sich für den Abend in Schale geworfen. Einer, der durch seine stilsichere Kleidung und ebensolche Tanzschritte sofort ins Auge fiel, war Detlef Härtig. Der Senior aus Kassel hatte sich in Gehrock, weißes Hemd, rote Hosenträger und Schlägermütze geworfen und die Lederschuhe auf Hochglanz poliert. Mit seinen 62 Jahren erinnert er an die Berliner Hipster-Stilikone Günter Krabbenhöft.

Kim Shastri. Quelle: Max Ballhaus

Mit Härtig und einigen anderen Gästen aus Kassel ist auch Anett Lange-Spohr angereist. Sie dürfte vermutliche einer der ältesten weiblichen Fans im Saal sein. „Den Song ’Anett“ hat Kim Shastri mir gewidmet“, erklärt sie Seniorin stolz. „Ich reise ihm seit acht Jahren auf Konzerte hinterher“, sagt sie Frau, die den Rock ’n’ Roll von Anfang an erlebt hat und den jungen Musiker auf seinem Weg unterstützt hat. „Wenn ich seine Musik höre, vergesse ich alle Rückenoperationen“, sagt Lange-Spohr und tanzt weiter – Seite an Seite mit Tänzern, die ihre Enkel sein könnten. Einige der Göttinger Swing-Tänzer-Communitiy, wie Loredana aus Hetjershausen, nutzen die Gelegenheit, Shag, Lindy Hop und Co zu Livemusik zu tanzen.

Cloud6: Im August im Alten Rathaus

Shastri gibt alles auf der Bühne. Elvis, Jerry Lee, die Songs großen Vorbilder werden ebenso gespielt wie die eigenen Stücke der Band. Wenn er „Viva Las Vegas“ singt, tanzen die Göttinger nicht nur Rock ’n’ Roll, sondern sogar Polonaise. Gerade ist das neue Video zum Lied „Ilona“ erscheinen: gewidmet einer Barfrau in Göttingen. Fast drei Stunden lang unterhalten Cloud6 ihr Publikum. Mal fliegt ein Mikrofon, mal mischt sich der Sänger nebst Mundharmonika unters Volk. Manchmal spielt er auch allein am Piano. Der Energie, die er versprüht, kann sich kaum jemand entziehen. Am Ende geht sein karierter Anzug drauf, der Klavierhocker aber überlebt. Shastris Konzept ist aufgegangen und das, obwohl zeitgleich ein Rockabilly-Konzert im Exil über die Bühne ging. Wer es verpasst hat: Im August spielen Cloud6 im Alten Rathaus der Stadt Göttingen.

Cloud6 spielen vor 200 Partygästen

Von Britta Bielefeld

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Volksbank Kassel Göttingen - „Schatz der Region“ wird gesucht

In die zweite Phase geht die Aktion „Schatz der Region“, ein Wettbewerb der Volksbank Kassel Göttingen, nämlich ins Online-Bürger-Voting. Alle 50 auf der Online-Plattform eingestellten Schätze sind bereits jetzt um 500 Euro reicher.

12.05.2019
Osterode Zwischen Seesen und Echte - Bundesstraße 248 ab Montag gesperrt

Im Zuge des sechsstreifigen Autobahnausbaus wird bei Ildehausen die neue an die vorhandene Bundesstraße 248 angebunden. Die B248 zwischen Seesen und Echte wird deshalb vom 13. bis 29. Mai gesperrt.

12.05.2019

Sonnabend: Tag der Städtebauförderung. In Göttingen gab es Informationen und eine Rallye zum Thema.

11.05.2019