Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Corona: Fridays for Future sagt alle Aktionen bis Ende April ab
Die Region Göttingen Corona: Fridays for Future sagt alle Aktionen bis Ende April ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 21.03.2020
Fridays for Future demonstriert in der Göttinger Innenstadt Quelle: Max von Schwartz
Anzeige
Göttingen

Seit mehr als einem Jahr demonstriert die Fridays for Future-Bewegung in Göttingen für eine konsequente Klimapolitik. Nun reagieren die Veranstalter auf die Corona-Krise: „Aufgrund der derzeitigen Situation werden wir alle Veranstaltungen von Fridays for Future bis voraussichtlich Ende April fest absagen. Das betrifft auch den nächsten Globalen Streik am 24. April, erklärt CarlaHille, eine der Organisatorinnen von Fridays for Future (FfF) Göttingen.

Für Generationengerechtigkeit

Die Lage sei ernst, weswegen sich Fridays for Future Göttingen mit allen betroffenen Menschen solidarisch zeigen möchte. Carla Hille begründet das damit: „Wir als Fridays for Future stehen für Generationengerechtigkeit. Im letzten Jahr haben wir darauf aufmerksam gemacht, dass uns die älteren Generationen nicht die Zukunft klauen sollen.“ Während der CoVid-19-Krise seien die jungen Menschen meist am wenigsten betroffen von dem Virus. „Aber die älteren Menschen gehören zu einer der Risikoguppen und durch unverantwortliches Handeln würden wir ihre Zukunft zerstören“, so Hille weiter.

Soziale Kontakte meiden

Fridays for Future ruft alle Menschen dazu auf, soziale Kontakte soweit wie möglich zu vermeiden. „Jede Krise muss schnell behandelt und ernst genommen werden", sagt Hille.

Von Lea Lang

An der Annastraße in Göttingens Nordstadt ist kein Durchkommen mehr. Zwei Baustellen und eine Straßensperrung sorgen bei Anliegern für Unverständnis. Bauträger und Verwaltung verteidigen die Maßnahmen. Allen Forderungen der Anlieger folgen wollen sie nicht.

16:00 Uhr

Eigentlich wollte der 20-jährige Göttinger nur seinen Kumpel zum Geburtstag besuchen. Doch ein Mitbewohner, der nicht anwesend war, wurde kürzlich positiv auf das Coronavirus getestet – somit ließ sich der junge Mann im Testzentrum an der Universität testen.

15:10 Uhr

Mit einem Plakat sollen Studierende auf gute Ideen in Zeiten von #socialdistancing gebracht werden – und die Corona-Partys links liegen lassen. Das Studentenwerk stellt das Bild kostenlos zum Download bereit.

14:19 Uhr