Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Corona: Fünf weitere Patienten in Stadt und Landkreis Göttingen
Die Region Göttingen Corona: Fünf weitere Patienten in Stadt und Landkreis Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 15.03.2020
Das Corona-Virus. Quelle: imago/StockTrek Images
Anzeige
Göttingen

Erneuter Anstieg der Corona-Fälle im Landkreis Göttingen: Wie die Stadtverwaltung am Sonntag gegen 18 Uhr mitteilte, so stieg die Zahl bestätigter Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus in Stadt und Landkreis Göttingen um weitere fünf Patienten an. Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten und getesteten Corona-Fälle auf insgesamt 13 Fälle. Betroffen sind nach Angaben der Behörde fünf Männer im Alter von 44 bis 71 Jahren, zwei davon aus der Stadt Göttingen, drei aus dem Landkreis. „Einige von ihnen haben Krankheitssymptome“, so die Verwaltung.

Vier Fälle am Sonnabend

Im Landkreis Göttingen waren bereits am Mittwoch einer und am Donnerstagabend drei Corona-Fälle im Landkreis bestätigt worden. Am Sonnabend kamen drei weitere Landkreisbewohner und ein erster Fall im Stadtgebiet dazu.

Anzeige

Seit Sonnabend, 14. März , gelten umfangreiche Maßnahmen in Stadt und Landkreis Göttingen, die insbesondere ältere und beispielsweise chronisch kranke Menschen vor einer Ansteckung mit dem Virus schützen sollen. Zu den Maßnahmen zählen unter anderem Schul- und Kitaschließungen sowie Veranstaltungsabsagen.

Rat am Telefon

Am Bürgertelefon von Stadt und Landkreis Göttingen werden allgemeine Fragen zum Thema Coronavirus beantwortet. Es ist von Montag bis Sonntag täglich von 8 bis 13 Uhr und von 15 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 0551/7075100 erreichbar. Eine medizinische Beratung findet nicht statt, das Bürgertelefon ist kein Ersatz für den Kontakt. zum Hausarzt. Bei Verdacht auf eine Infektion sollen sich Betroffene zuerst telefonisch an den Hausarzt wenden, bevor eine Praxis aufgesucht wird. Im Testzentrum der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen werden ausschließlich Personen getestet, die zuvor von ihrem Hausarzt verbindlich angemeldet wurden.

Lesen Sie auch:

Liveticker zur Corona-Lage in und um Göttingen

Von Britta Bielefeld