Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Corona: Göttinger Handwerksfirma Neidel und Christian spendet Geld für Künstler
Die Region Göttingen

Corona: Göttinger Handwerksfirma Neidel und Christian spendet Geld für Künstler

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 15.01.2021
Die Geschäftsführer des Handwerksbetriebs Neidel und Christian, Daniel und Ingrid Washausen, haben dem Verein „KUNST“ 1000 Euro für die Unterstützung von soloselbstständigen Künstlern gespendet.
Die Geschäftsführer des Handwerksbetriebs Neidel und Christian, Daniel und Ingrid Washausen, haben dem Verein „KUNST“ 1000 Euro für die Unterstützung von soloselbstständigen Künstlern gespendet. Quelle: Archiv / Heller
Anzeige
Göttingen

Die Göttinger Firma Neidel und Christian hat dem Verein „Kultur unterstützt Stadt Göttingen (KUNST)“ Geld zur Hilfe für soloselbstständige Künstler gespendet. Im vergangenen Dezember hat „KUNST“ 1000 Euro erhalten, teilte Geschäftsführerin Ingrid Washausen mit.

„Als Handwerksbetrieb waren und sind wir glücklicherweise nicht vom Lockdown betroffen“, so Washausen. „Das Handwerk hat Aufträge. Die soloselbstständigen Künstler dürfen nicht auftreten.“ Die Entscheidung für den Spendenzweck sei ihr und ihrem Sohn Daniel Washausen, ebenfalls Geschäftsführer der Firma an der Nordhoffstraße im Weender Gewerbegebiet Lutteranger, „leicht gefallen“.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Verein unterstützt Künstler mit Mindestgagen-Hilfe

Der Verein Kunst bietet betroffenen Künstlern auf seiner Homepage eine sogenannte Mindestgagen-Hilfe. Der Zuschuss kann von Veranstaltern per Download beantragt werden. Für Bürger, die Spenden möchten, steht dort ein Spendenkonto bereit. Die Künstler, die von Bürgern mit der Soforthilfe-Aktion des Vereins unterstützt werden, haben Dank-Videos auf diese Website gestellt.

Bürger hatten im vergangenen Herbst 50.000 Euro an den Verein gespendet, um betroffenen Künstlern zu helfen. Der Göttinger Postdienstleister Citipost unterstützt die Kunst-Spendenaktion durch eine Sondermarke mit Zuschlag.

Von Stefan Kirchhoff