Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Corona: Reformierte Gemeinde Göttingen sagt Gottesdienste „bis auf Weiteres“ ab
Die Region Göttingen

Corona: Reformierte Gemeinde Göttingen sagt Gottesdienste „bis auf Weiteres“ ab

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 22.12.2020
Die „Hörsaalkirche“ der Evangelisch-Reformierten Gemeinde Göttingen bleibt bis auf Weiteres leer.
Die „Hörsaalkirche“ der Evangelisch-Reformierten Gemeinde Göttingen bleibt bis auf Weiteres leer. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Die Evangelisch-Reformierte Gemeinde Göttingen hat „bis auf Weiteres, aber mindestens bis zum 10. Januar“, ihre Präsenzgottesdienste abgesagt. Der Beschluss ist aufgrund nach wie vor steigender Infektionszahlen und der Entwicklung des allgemeinen Infektionsgeschehens gefasst worden, teilte die Leitung der Gemeinde, das Presbyterium, mit.

An Heiligabend ab 15 Uhr und auch über die Weihnachtstage hinaus werde „ein festlicher Weihnachtsgottesdienst“ über die Homepage der Gemeinde online abrufbar sein, so das Presbyterium. Zudem werde es ein Onlineangebot für Kinder geben.

Newsletter: Göttingen aktiv

Alles, was Sie zum Thema Freizeitgestaltung und Familie in Göttingen, dem Eichsfeld und der Region wissen müssen, lesen Sie in unserem wöchentlichen Newsletter.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Onlineformate für Jahreswechsel und Jahresbeginn geplant

Auch zum Jahreswechsel und an den ersten Sonntagen im neuen Jahr seien entsprechende Onlineformate geplant. „Darüber hinaus bekommen alle Gemeindeglieder schriftlich einen Weihnachtsgottesdienst zugesandt, der im häuslichen Umfeld gefeiert werden kann“, heißt es in der Mitteilung. Zusätzliche Exemplare dieses Gottesdienstes könnten bei der Gemeinde angefordert oder abgeholt werden.

Von Stefan Kirchhoff