Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen „Da fehlt ein Radweg“
Die Region Göttingen „Da fehlt ein Radweg“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:25 15.10.2012
Von Andreas Fuhrmann
Gefährlich: Für den Siekweg zwischen Freibad und Vollzugsanstalt wird ein Radweg gefordert. Quelle: JV
Anzeige
Rosdorf

„Die fahren da doch wie die Drecksäue“, sagte ein Zuhörer. Warum also reiche der Rad- und Fußweg nur bis zum Gefängnis und nicht weiter hinunter bis zum Hamberg, fragte er. „Dort werden immer mehr Gebäude gebaut. Immer mehr Menschen wohnen dort. Es ist aber zu gefährlich, dort entlang zu fahren.“

„Das ist in der Tat ein Problem“, pflichtete ihm der Ausschussvorsitzende Christian Frölich (CDU) bei. Auch Christoph Sachse (SPD) stimmte ihm zu: „Ja, da fehlt ein Radweg. Das ist natürlich eine Kostenfrage, aber wir sollten das prüfen lassen.“

Anzeige

Auf dem entsprechenden Teilstück des Siekwegs gelte immerhin Tempo 100, gab ein anderer Zuhörer zu bedenken. Zudem erschwere die Kuppe auf halber Strecke die Sicht, so dass Radfahrer schnell zu spät gesehen oder gar ganz übersehen werden könnten. „Das ist schon sehr gefährlich.“

Die Parteien sollten das Problem einmal diskutieren, schlug Frölich vor. Im Bauausschuss soll dann erneut beraten werden.

Anzeige