Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Das ist am Wochenende in und um Göttingen los
Die Region Göttingen Das ist am Wochenende in und um Göttingen los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:38 22.11.2019
Mit „Phase 11: Heimspiel“ bringt das A-Cappella-Ensemble „das Xperiment“ vokalen Pop, Jazz und Swing nach Northeim. Quelle: Martin Diedrich
Anzeige
Göttingen

Kabarett, Livemusik, Lesung oder Weihnachtsmarkt: das und mehr gibt es am Wochenende in und um Göttingen zu erleben. Die Tipps der Redaktion:

Freitag, 22. November

Deniz Yücel spricht über Pressefreiheit

Deniz Yücel präsentiert sein Buch „Agentterrorist“ am Freitag, 22. November, im Hörsaal ZHG 011 der Universität Göttingen, Platz der Göttinger Sieben. Angeklagt wegen „Volksverhetzung“ und „Terrorpropaganda“ hatte der Welt-Korrespondent ein Jahr lang in der Türkei in Untersuchungshaft gesessen. Mit Christine Watty (DLF) spricht Yücel über Justitia, Pressefreiheit und den Weg, das Gefängnis ein für allemal hinter sich zu lassen. Die Veranstaltung des Literarischen Zentrums beginnt um 20 Uhr.

Deniz Yücel, deutsch-türkischer Journalist und Publizist, stellt sein Buch „Agentterrorist“ vor. Quelle: dpa

Hardcore Konzertabend in Göttingen

Ein Konzertabend mit den drei Hardcore-Bands Rotting Out (USA), Broken Teeth! (UK) und Trust in Random aus Göttingen steht am Freitag, 22. November, im einsB in der Nikolaistraße in Göttingen auf dem Programm. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn ist um 20 Uhr. Karten gibt es an der Abendkasse.

Kabarett im Apex

„Tantra, Tupper & Tequila“ heißt ein Kabarett mit Maria Vollmer, das am Freitag, 22. November, im Göttinger Apex, Burgstraße 46, zu sehen ist. Beginn ist um 20.15 Uhr.

Stille Hunde spielen „Don Juan

Eine Neufassung der Komödie Don Juan von Tirso de Molina führt die Theatergruppe Stille Hunde am Freitag, 22. November, bei der Kleinstkunstbühne Geismar, Kerllsgasse 2, auf. Die satirische Neubearbeitung der Geschichte des Frauenhelden und Kriminellen verlegt die Handlung ins spanische Sevilla der Gegenwart. Beginn ist um 20 Uhr.

Die Stillen Hunde zeigen „Don Juan“ in Geismar. Quelle: CH

Ein Fallanalytiker liest vor

Aus seinem neuen Buch „Pelikan“ liest Fallanalytiker Carsten Schütte am Freitag, 22. November, im Hotel Freigeist, Berliner Straße 30 in Göttingen. Der Autor ist seit 2016 Leiter der Operativen Fallanalyse (OFA) Niedersachsen. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn ist um 19.30 Uhr. Platzreservierungen unter Telefon 0551/999530.

Swing in Nörten-Hardenberg

Zur „12. Großen Swing Nacht auf dem Hardenberg“ gastiert am Freitag, 23. November, die BigBand Presto an der Burgruine in Nörten-Hardenberg. Das Konzerte beginnt um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr).

Die Bigband Presto swingt in Nörten-Hardenberg. Quelle: Lange

Bericht über Widerstandskämpfer

Sein Portrait des Theologen und Widerstandskämpfers Dietrich Bonhoeffer „Auf dem Weg zur Freiheit“ stellt der Autor Wolfgang Huber am Freitag, 22. November, in der St. Marienkirche, Hauptstraße in Wollershausen, vor. Beginn ist um 19 Uhr, Karten können unter Telefon 05528/770 reserviert werden.

Göttinger Band gastiert im Exil

Die Formation „Stahlmann“ gastiert am Freitag, 22. November, im Göttinger Exil, Weender Landstraße 5. Sie gründete sich 2008 in Göttingen und wird zur Musikrichtung „Neue Härte“ gezählt. Den Support übernimmt Scherbentanz. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Karten online unter exil-web.de.

Vortrag zur Lage in Israel

Israel nach den Wahlen: Stagnation oder Trendwende im Nahostkonflikt?“ ist der Titel eines Vortrags von Igal Avidan, Berlin, am Freitag, 22. November, in der Galerie Alte Feuerwache in Göttingen, Ritterplan 4. Veranstalter ist der Verein Göttinger Bündnis für Gerechtigkeit zwischen Israelis und Palästinensern. Der Vortrag mit Diskussion beginnt um 19 Uhr.

Lyrik im Göttinger Rathaus

Der Rezitator und Musiker Oliver Steller hat sich der Lyrik Robert Gernhardts angenommen und präsentiert – neben eigenen Liedern – Gedichte aus der Sammlung „hell & schnell“ am Freitag, 22. November. Beginn ist um 20 Uhr im Alten Rathaus in Göttingen, Markt 9.

Oliver Steller ist zu Gast im Alten Rathaus. Quelle: r

Freitag und Sonnabend, 22. und 23. November

A Cappella mal ganz deutsch

Mit „Phase 11: Heimspiel“ bringt das A-Cappella-Ensemble „das Xperiment“ vokalen Pop, Jazz und Swing nach Northeim. Am Freitag, 22. November in der Stadthalle und am Sonnabend 23. November im Bürgerhaus, jeweils um 20 Uhr, singt das Herzberger Ensemble neben Charthits aktueller Künstler wie Mark Forster, Revolverheld und Sido auch Klassiker von den Comedian Harmonists und Bill Ramsey – und zwar alles in deutscher Sprache.

Sonnabend, 23. November

Wintermarkt in Spanbeck

Ein Wintermarkt lockt am Sonnabend, 23. November, ab 14 Uhr in die Alte Schule Spanbeck, Petergasse 2. Der Basar wird von der Kirchengemeinde ausgerichtet.

Cartoons in Kassel ausgestellt

„Beste Bilder – Die Cartoons des Jahres 2019“ heißt es von Sonnabend, 23. November, bis Sonntag, 9. Februar, in der Kasseler Caricatura Galerie, Rainer-Dierichs-Platz 1. Mit bissigem und schwarzem Humor haben sich die bedeutendsten Cartoonisten im deutschsprachigen Raum wichtiger Themen angenommen. Öffnungszeiten sind dienstags bis sonnabends von 12 bis 19 Uhr sowie sonntags von 10 bis 19 Uhr. Eröffnung der Ausstellung ist am Sonnabend, 22. November, um 19.30 Uhr.

Die Caricatura 2019 zeigt die Cartoons des Jahres. Quelle: r

Basar für Tiere in Not

Ein „Basar für vier Pfoten“ wird am Sonnabend, 23. November, auf dem Thie und im Saal in Harste ausgerichtet. Von 12 bis 17 Uhr werden weihnachtliche Dekorationen, Tierartikel, eine Tombola, Bücher, Kulinarisches und mehr angeboten. Der Erlös kommt Tieren in Not zugute.

Göttinger Theaterfestival

Das neunte Göttinger Theaterfestival von Menschen mit und ohne Behinderung wird für Sonnabend, 23. November, im Gemeindesaal der Evangelisch-Reformierten Kirche, Untere Karspüle in Göttingen, organisiert. Beginn ist um 17 Uhr. Es treten „Die Jungen Eriks“ aus Göttingen, die Theatergruppe „Schmetterlingseffekt“ mit „Jetzt wird es uns zu bunt“ und „Boing!“ mit dem Stück „Die Simples“, auf.

Beim inklusiven Göttinger Theaterfestival stehen Menschen mit und ohne Behinderung auf der Bühne. Quelle: r

Tom Schreibers Blume und Wagonwheels im Exil

Die Band Tom Schreibers Blume kommt am Sonnabend, 23. November, auf die Bühne des Göttinger Exils, Weender Landstraße 5. The Wagonwheels übernehmen den Support. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Karten online unter exil-web.de.

Jahresausstellung im Künstlerhaus

Die Jahresausstellung des Bundes Bildender Künstlerinnen und Künstler Südniedersachsen wird am Sonnabend, 23. November, um 19 Uhr im Künstlerhaus Göttingen, Gotmarstraße 1, eröffnet. Bis zum 29. Dezember sind die Exponate jeweils dienstags bis freitags von 16 bis 18 Uhr sowie sonnabends und sonntags von 11 bis 16 Uhr zu sehen. Vom 24. bis 26. Dezember ist die Ausstellung geschlossen.

Erfahrungsaustausch zur Grenzöffnung

Die Grenzöffnung zwischen Kirchgandern und dem Rittergut Besenhausen ist Anlass für eine Feier auf dem Gut am Sonnabend, 23. November. Um 16.30 Uhr startet eine Fackelwanderung ab St. Martin in Kirchgandern nach Besenhausen. Bei „Alt und Jung“ sprechen Politiker sowie Sebastian Kastner, der nach der Grenzöffnung aufgewachsen ist.

„Stabat Mater“ Aufführung in Göttingen

„Stabat Mater“ von Antonín Dvořák steht am Sonnabend, 23. November, in der Göttinger St. Jacobikirche an. Gemeinsam mit der Göttinger Stadtkantorei singen Johanna Neß (Sopran), Katarina Andersson (Alt), Sebastian Köchig (Tenor) und Jürgen Orelly (Bass). Es spielt das Göttinger Symphonie Orchester unter der Leitung von Bernd Eberhardt. Beginn ist um 19 Uhr, Karten gibt es an der Abendkasse.

Katarina Andersson (Alt) singt am Sonnabend in der Göttinger Stadtkantorei. Quelle: r

Saturday Morning Science

Prof. Dr. Kai Heimel vom Institut für Mikrobiologie und Genetik berichtet am 23. November ab 10 Uhr über die Partnersuche bei Pilzen. Ab 11.30 Uhr spricht Dr. Jan-Peter Duda von der Geobiologie über die ersten Spuren von Leben auf unserem Planeten und wie sie sich aus Gestein rekonstruieren lassen. Die Vortragsreihe „Saturday Morning Science“ stellt aktuelle Fragen und Ergebnisse aus den Naturwissenschaften vor. Beide Veranstaltungen finden im Hörsaal MN 08 der Fakultät für Geowissenschaften und Geographie, Goldschmidtstraße 3, statt.

Finnische Lieder

„Tango – und andere beschwingte und besinnliche Lieder“ sind am Sonnabend, 23. November, in der Göttinger Galerie Alte Feuerwache, Ritterplan 4, zu hören. Die finnische Sängerin Laura Ryhänen und ihre vierköpfige Band Uusikuu (Neumond) unterhalten ab 19 Uhr ihr Publikum. Karten unter Telefon 0551/78 99 336.

Kabarett mit Marco Tschirpke

Ein Kabarett mit dem Gewinner des Deutschen Kleinkunstpreises 2018 Marco Tschirpke ist am Sonnabend, 23. November, im Göttinger Apex, Burgstraße 46, zu erleben. Tschirpke wird auch am Klavier zu hören sein. Der Abend, der unter dem Motto „Empirisch belegte Brötchen“ steht, beginnt um 20.15 Uhr. Karten online unter reservix.de.

„Karibuni@ddis“ auf Burg Hardeg

Die Band Karibuni@ddis kommt am Sonnabend, 23. November, in den Muthaussaal der Burg Hardeg, Burgstraße 2. „Das Programm ist wie eine Zeitreise aus dem Folk Revival zur Umwelt- und Friedensbewegung“, so die Veranstalter. Auch Lieder von Josefine Kronfli sind zu hören. Die Äthiopierin singt sie in ihrer Muttersprache Amharisch. Beginn des Konzerts ist um 20 Uhr. Karten online unter kunst-kultur-northeim.de.

„Stille Hunde“ präsentieren Höhepunkte

Bei „Best of Fünfzehn Literarische Nächte“ präsentiert die Theatergruppe Stille Hunde am Sonnabend, 23. November, in der Stadtbibliothek Göttingen, Gotmarstraße 8, „ausgeloste Höhepunkte“ aus den letzten 15 Jahren ihrer Programmreihe Literarische Nacht, in der sie bekannte und weniger bekannte Stoffe der Weltliteratur in szenischen Lesungen vorstellen. Beginn ist um 19 Uhr, Karten erhältlich in der Stadtbibliothek.

Dominik Pytka in Götttingen

Der Kasseler Liedermacher, Sänger und Gitarrist Dominik Pytka gastiert in Göttingen am Sonnabend, 23. November. In der von „Kreuzberg on KulTour“ organisierten Reihe Gewölbeklänge startet er um 21 Uhr im Kleinen Ratskeller, Jüdenstraße 30.

Wilhelm Busch“ in Angerstein

Wilhelm Busch – Ein Querkopf auf dem Dorf“ ist Titel eines Gastspiels des Deutschen Theaters Göttingen am Sonnabend, 23. November, im Jugendkulturzentrum Angerstein. Beginn der szenisch-musikalischen Lesereise von und mit Andreas Jeßing ist um 19.30 Uhr.

Samstag und Sonntag, 23. und 24. November

„Kunst und Keks“ in Renshausen

„Kunst und Keks“ heißt es am Sonnabend und Sonntag, 23. und 24. November, in der Galerie Morgenstern, Über dem Steinbrunnen 3 in Renshausen. Eine Ausstellung von Malerei, Filzhandwerk, Glas-, Metall- und Holzarbeiten ist am Sonnabend von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11bis 18 Uhr zu sehen. Sie wird begleitet von Kaffee, Kuchen und einem „Plätzchentausch“, bei dem selbstgebackene Kekse gegen solche aus der Galerie eingetauscht werden können.

Sonntag, 24. November

Adventsbasar in Lenglern

Ein Adventsbasar ist am Sonntag, 24. November, in der Sporthalle Lenglern, Brandenburger Straße 19, zu erleben. Neben Bratwurst, Glühwein, Kaffee und Kuchen werden von 13 bis 17 Uhr unter anderem auch Geschenkartikel angeboten.

A Quelle: dpa-Zentralbild

Führung durch die Ausstellung „4074 Tage. Tatorte der NSU-Morde“

Eine Führung durch die Fotoausstellung „4074 Tage. Tatorte der NSU-Morde“ mit Roland Zeyen, Geschichtswerkstatt Duderstadt, ist für Sonntag, 24. November, geplant. Die Veranstaltung mit Diskussion beginnt um 14 Uhr in den Räumen der Dauerausstellung „Auf der Spur europäischer Zwangsarbeit. Südniedersachsen 1939-1945“ in der BBS II in Göttingen, Godehardstraße 11.

Tauschbörse bei den Eisenbahnfreunden

Bereits zum 58. Mal veranstalten die Eisenbahnfreunde Göttingen eine Tauschbörse. Modellbahnartikel und Sammelstücke werden am Sonntag, 24. November, in der BBS II, Godehardstraße 11 in Göttingen, angeboten. Geöffnet ist von 10 bis 16 Uhr. Die Veranstalter versprechen eine “anregende und familiäre Atmosphäre für die startende Modellbahnsaison”. Unter anderem soll die Modulanlage der Eisenbahnstrecke von Göttingen nach Bodenfelde nach technischer Überarbeitung präsentiert werden. Auch eine kleine analoge Anlage soll aufgebaut werden: “Dort kann wie in „alter Zeit“ gespielt werden”, so die Eisenbahnfreunde in einer Mitteilung.

Bereits zum 58. Mal veranstalten die Eisenbahnfreunde Göttingen eine Tauschbörse. Quelle: Peter Heller

Weihnachtsmarkt in Waake

Auch in diesem Jahr findet der traditionelle Weihnachtsmarkt in Waake statt. Beginn ist am Sonntag, 24. November, um 11.30 Uhr im Gemeindesaal. Bis 17 Uhr erwartet die Gäste außer Dekorationsartikeln und selbstgemachten Geschenkideen ein Kuchenbuffet. Grillgut und Glühwein werden ebenfalls verkauft. Diese Stände sind bereits am Sonnabend, 23. November, ab 17 Uhr geöffnet. Abends soll es ein Lagerfeuer geben.

Von red

Zuvor wurden zwei Schwarze Löcher in der Galaxie NGC 6240 vermutet – Astrophysik-Forscher der Universität Göttingen und des Instituts Potsdam entdeckten nun ein weiteres.

22.11.2019

Weihnachtsdeko in der Göttinger Innenstadt , Großfeuer in Riekenrode, Karneval im Eichsfeld – das und mehr zeigen unsere Bilder der Woche.

22.11.2019

Der Ortsrat Nikolausberg organisiert im ersten Quartal 2020 eine Bürgerversammlung zum Thema Biodiversität. Darin geht es um den Erhalt der Artenvielfalt im Ort.

22.11.2019