Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Das war der Dezember in Göttingen und der Region
Die Region Göttingen Das war der Dezember in Göttingen und der Region
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:38 31.12.2018
Ein Mordfall an der Unteren Karspüle in Göttingen hat die Menschen in der Region Anfang Dezember bewegt. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Ein Mordfall erschreckt Anfang Dezember die Menschen in Göttingen und der Region: Ein 28-jähriger Mann wird an einem frühen Sonnabendmorgen in der Unteren Karspüle in Göttingen schwer verletzt aufgefunden. Der Mann erliegt wenig später seinen Verletzungen.

Nur einen Tag später nimmt die Polizei aber vier Verdächtige fest. Alle sind 19 Jahre alt. Am Montag dann erlässt zuständige Richter Haftbefehl gegen einen den Männer. Die übrigen drei werden wieder auf freien Fuß gesetzt.

Der genaue Hintergrund der Tat ist bis heute unklar. Die Männer sollen sich gestritten haben. Auch die Tatwaffe, ein Messer, bleibt verschwunden.

Mord an der Karspüle? Am frühen Sonnabendmorgen ist ein 28-jähriger Göttinger getötet worden. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus.

Überfall auf Volksbank-Filiale in Elliehausen

Ein weiterer Kriminalfall beschäftigt die Polizei im Dezember in Elliehausen. Dort überfällt ein Mann an einem Morgen die Volksbank-Filiale. Der Täter bedroht die Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe und flieht anschließend mit seiner Beute.

Neongolf-Anlage in Göttingen eröffnet

Grelle Farben und Motive in 3D – die Noengolf-Anlage in Göttingen verspricht ein etwas anderes Minigolf-Vergnügen. Die Anlage eröffnet Mitte Dezember. Wir haben uns den psychedelischen Freizeitspaß genauer angeschaut.

Sechs Wochen lang hat ein Künstler der Standortleitung zufolge an den Werken in der neuen Neongolf-Anlage in Göttingen gefeilt. Ein Eindruck von den insgesamt 18 Bahnen.

Mercedes rast in Toilettenhäuschen

Kurioser Unfall auf der Raststätte Mengerhausen: Ein Mercedes kracht mit hoher Geschwindigkeit in ein Toilettenhäuschen. Die beiden 20 und 30 Jahre alten Insassen erlitten nur leichte Verletzungen. Ihr Auto können die beiden Männer verschrotten. Ein WC-Nutzer kam mit dem Schrecken davon.

Der Fahrer eines Mercedes schießt von der A7, über die Tankstelle, nimmt noch eine Streusalzbox mit, streift ein Fahrzeug der Bundeswehr, und landet mit seinem hochmotorisierten Fahrzeug im Gebäude der Tankstelle. Quelle: Christina Hinzmann / GT

Peter Maffay besucht Tabaluga-Haus in Duderstadt

Prominenter Besuch in Duderstadt: Peter Maffay schaut im Tabaluga-Haus vorbei. Mit dabei ist Ottobock-Geschäftsführer Hans Georg Näder, der dem Rockmusiker eine besondere Spende zusagt: 25 Rollstühle für Kinder und Jugendliche, alle im Tabaluga-Design.

Abschied in der Tangente

Bei zwei der vorerst wohl letzten Veranstaltungen in der Göttinger Tangente verabschieden sich Hunderte Partygänger am letzten Wochenende im Dezember von ihrer Kultkneipe. Die Aussicht, die Tangente wiederzubeleben, bejubeln die Gäste am Abend lautstark. Die Band Dünsch Rock widmet der Göttinger Kneipe ein Abschiedslied – und alle stimmen ein.

X-Mas Rock und Goodbye-Party

Der Jahresrückblick 2018

Was hat die Menschen in Göttingen und die Region im Jahr 2018 bewegt? Den Tageblatt-Jahresrückblick für das Jahr 2018 gibt es unter: gturl.de/Jahresrückblick2018

Von Verena Schulz

Göttingen Anfrage im Bauausschuss - Wann kommen die Bäume?

Die Halle stehen bereits im Gewerbepark am Siekanger. Aber wann werden dort Bäume gepflanzt? Das will die Piraten-Partei im Bauausschuss erfragen.

31.12.2018

Der Zauberer und Entertainer Marc Weide präsentiert sein Bühnenprogramm „Hilfe, ich werde erwachsen!“ am Sonntag, 3. Februar, im Jungen Theater in Göttingen, Hospitalstraße 6.

31.12.2018

Lenglern, Lutterberg und Landwehrhagen: In diesen drei Orten im Landkreis sollen die Ortsdurchfahrten saniert werden. Geld ist im Landeshaushalt vorgesehen.

31.12.2018