Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Deiderode: Wasserreinigung der Müllbehandlungsanlage wird nachgerüstet
Die Region Göttingen Deiderode: Wasserreinigung der Müllbehandlungsanlage wird nachgerüstet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:44 23.05.2013
Von Gerald Kräft
Müllbehandlungsanlage in Deiderode: Die Sickerwasserkläranlge des Landkreises soll für 1,5 Millionen Euro nachgerüstet werden, um das Abwasser der MBA besser zu säubern.
Müllbehandlungsanlage in Deiderode: Die Sickerwasserkläranlge des Landkreises soll für 1,5 Millionen Euro nachgerüstet werden, um das Abwasser der MBA besser zu säubern. Quelle: Theodoro da Silva
Anzeige
Deiderode

Das billigte der Umweltausschuss des Göttinger Kreistages am Mittwoch einstimmig.

Die MBA auf dem Deponiegelände bei Deiderode läuft mittlerweile im Regelbetrieb. Das sogenannte Prozesswasser der MBA führt aber zu Betriebsstörungen in der Sickerwasserkläranlage.

Der Abfallzweckverband Südniedersachasen (ASN) mit den Landkreisen Göttingen, Northeim und Osterode sowie der Stadt Göttingen, sind sich einig, dass die Sickerwasserklärung nachgerüstet werden soll.

Die Kosten für die Erweiterung sollen vom Abfallzweckverband getragen werden, da ausschließlich die besonderen Eigenschaften des Prozesswassers aus der MBA Südniedersachsen die Störungen verursachten, heißt es in der Begründung.

Der Abfallzweckverband überträgt die Teilaufgabe der Abwasserbeseitigung für die MBA auf den Landkreis Göttingen. Die Laufzeit der vorgesehenen neuen Vereinbarung soll  zunächst bis Ende 2030 gelten. 

Die Vertreter des Landkreises Göttingen werden beauftragt, in der Verbandsversammlung des ASN der neuen Vereinbarung zuzustimmen. Der endgültige Beschluss soll in der Verbandsversammlung des ASN am 18. Juni fallen.