Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Wonneproppen: Babyfotos aus der Region
Die Region Göttingen Wonneproppen: Babyfotos aus der Region
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 29.03.2019
Der Blick sucht wieder die süßesten Wonneproppen aus Göttingen und der Region. Quelle: r
Göttingen / Landkreise

Die zum Tageblatt gehörende Anzeigenzeitung Blick sucht auch in diesem Jahr wieder die süßesten Fotos von Babys aus Göttingen und der gesamten Region. Bis zum 1. März 2019 konnten Erziehungsberechtigte Bilder ihrer Sprösslinge per E-Mail zum „Wonneproppen“-Wettbewerb anmelden.

Voraussetzung für eine Teilnahme war, dass das Baby zwischen dem 1. Januar 2018 und dem 31. Dezember 2018 geboren wurde; der Geburtsort spielt dabei keine Rolle. Wichtig ist allerdings, dass das Kind derzeit in Stadt oder Landkreis Göttingen (oder einer angrenzenden Kommune) einen Wohnsitz hat.

Voting-Phase vom 7. bis 28. März

Wer ein Bild seines Kindes einreichen wollte, konnte dies bis Freitag, 1. März, 12 Uhr tun. Anzugeben waren der Vor- und Zuname des Kindes, das Geburtsdatum, der aktuelle Wohnort mit Postleitzahl sowie die vollständige Anschrift der/des Erziehungsberechtigten inklusive einer gültigen Telefonnummer und einer gültige E-Mail-Adresse. Wichtig: Jedes Baby darf nur mit einem einzigen Foto am Wettbewerb teilnehmen – bei Zwillingen wären also beispielsweise zwei einzelne Bilder erforderlich. Alle regulär zum Wettbewerb eingereichten Fotos werden auf der Internetseite gturl.de/wonneproppen sowie im gedruckten Blick veröffentlicht und jeweils einer dreistelligen Voting-Nummer zugeordnet. Einsendeschluss für die Babyfotos war Freitag, der 1. März, 12 Uhr - weitere Einsendungen sind somit nicht mehr möglich! Insgesamt sind 147 Babyfotos fristgerecht eingegangen. Diese nehmen nun am Wettbewerb teil.

In der Bildergalerie können die dreistelligen Voting-Nummern der einzelnen Fotos nachgeschlagen werden. Quelle: r

Vom 7. März, 0 Uhr, bis zum 28. März, 23.59 Uhr, lief das große Wonneproppen-Telefon-Voting. Die Abstimmung ist nun beendet - bitte nicht mehr anrufen!

Die sechs Fotos mit den meisten Stimmen am Ende des Votings gewinnen Preise. Hauptsponsor DiT stellt unter anderem einen Toyota Proace Verso für vier Wochen inklusive Tankfüllung im Wert von 1500 Euro als Hauptpreis zur Verfügung. Außerdem sind unter anderem ein Fernseher und eine Familien-Jahreskarte für den Erlebnis-Zoo Hannover zu gewinnen. Alle Preise werden am 6. April um 13 Uhr im Autohaus DiT übergeben.

Hinweis zum Zwischenstand, der am 13. März im gedruckten Blick veröffentlicht wurde: Leider hat sich die Liste ein Fehler eingeschlichen. Auf Platz sieben stand zu diesem Zeitpunkt mit bis dahin 55 Anrufen nicht Josefine Quint, sondern Finn Pritzkow. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen!

Das Endergebnis des Wonneproppen-Votings:

Platz 1: Mia Jolie Kister, Dransfeld (1007 Stimmen), 1. Preis: Ein Toyota Proace Verso für vier Wochen inkl. 1 Tankfüllung und Versicherung (mit SB), Wert ca. 1500,- Euro, gesponsert von DiT Göttingen

Platz 2: Jolie Estelle Thomä, Rosdorf (558 Stimmen), 2. Preis: Ein Telefunken-48“-Smart-TV mit 600 Hz, Full HD, Triple-Tuner, WLAN etc., Energieeffizienz A++, Wert ca. 285,- Euro, gesponsert von Real im „Kauf Park“

Platz 3: Elisa Erbe, Göttingen (516 Stimmen), 3. Preis: Eine Familien-Jahreskarte für zwei Erwachsene und deren Kinder für den Erlebnis-Zoo Hannover, Wert  209,- Euro, gesponsert von DiT Göttingen

Platz 4: Leonie Wielert, Friedland (507 Stimmen), 4. Preis: Eine Guthaben-Karte für das Badeparadies Eiswiese, Wert 185,- Euro, gesponsert von GoeSF

Platz 5: Maja Riepenhausen, Güntersen (498 Stimmen), 5. Preis: Babywalz-Gutschein über 100 Euro, gesponsert von DiT Göttingen

Platz 6: Mijo Jean Engelhardt, Bilshausen (465 Stimmen), 6. Preis: Ein Babywalz-Gutschein über 50 Euro, gesponsert von DiT Göttingen

Alle Gewinner wurden am Freitag, 29. März, per E-Mail benachrichtigt und zur Preisverleihung eingeladen.

Zwar keinen Preis, aber immerhin einen Platz in den Top 10 erreichten außerdem folgende Babyfotos:

Platz 7: Leo Kühne, Bodensee  (453 Stimmen)

Platz 8: Emilya Jaline Abrill, Göttingen  (396 Stimmen)

Platz 9: Clara Elisa Tiedemann, Dransfeld  (388 Stimmen)

Platz 10: Finn Rudolph, Wollbrandshausen  (315 Stimmen)

 

Gültige Gesamtstimmen: 8878 / Alle Angaben ohne Gewähr.

Die eingereichten Wonneproppen-Fotos: 

Nachfragen zum Wettbewerb bitte ausschließlich an die Adresse leseraktionen@blick-goettingen.de senden.

Wonneproppen 2018/19: Die Teilnahmebedingungen

Die zur Göttinger Tageblatt Mediengruppe gehörende Anzeigenzeitung BLICK sucht im Frühjahr 2019 den „Wonneproppen 2018/19“. Gesucht werden die niedlichsten Fotos, die im Jahr 2018 geborene Babys aus der Region zeigen. Folgende Voraussetzungen müssen für die Teilnahme an der Wonneproppen-Aktion 2018/19 erfüllt sein:

1. Das zur Teilnahme angemeldete Baby muss aktuell im Verbreitungsgebiet der Anzeigenzeitung BLICK oder einer angrenzenden Kommune wohnen, aber nicht dort geboren sein. Kerngebiet des Verbreitungsgebietes sind Stadt und Landkreis Göttingen sowie der südliche Teil des Landkreises Northeim.

2. Zur Teilnahme angemeldet werden können alle Babys aus dem o.g. Gebiet, die zwischen dem 1. Januar 2018, 0.00 Uhr, und dem 31. Dezember 2018, 23.59 Uhr, geboren sind. Der Geburtsort ist dabei unerheblich. Anmelden dürfen der/die Erziehungsberechtigte(n). Mit dem Einsenden eines Fotos zum Wettbewerb erklären sich der/die Erziehungsberechtigte(n) damit einverstanden, dass die zur Durchführung des Wettbewerbs erhobenen Daten für die Dauer der Aktion gespeichert und genutzt werden dürfen. Die Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung (DGSVO) werden dabei selbstverständlich eingehalten.

3. Anzugeben sind Vor- und Zuname des Kindes, das Geburtsdatum, der aktuelle Wohnort (bei Stadt- oder Ortsteilen diesen bitte angeben) mit Postleitzahl sowie die vollständige Anschrift der/des Erziehungsberechtigten inklusive einer gültigen Telefonnummer und einer gültige E-Mail-Adresse.

4. Jedes Baby darf nur mit einem einzigen Foto am Wettbewerb teilnehmen. Dieses muss per E-Mail eingereicht werden, und zwar an die Adresse leseraktionen@blick-goettingen.de. Die Mail muss den Betreff „Wonneproppen“ sowie im Text alle unter 3. genannten Angaben enthalten. Das Foto muss als Datei im JPG-Format angehängt werden. Die Mail muss zwischen dem 6. Februar 2019, 0 Uhr, und dem 1. März 2019, 12 Uhr, unter der o.g. Mail-Adresse eingehen. Mails, die vor oder nach diesem Zeitraum eingehen, können nicht berücksichtigt werden.

5. Alle zum Wettbewerb eingereichten Fotos werden auf der Internetseite gturl.de/wonneproppen sowie jeweils mindestens einmal, ggf. auch mehrfach in der gedruckten BLICK-Zeitung veröffentlicht. Die Fotos können darüber hinaus beliebig oft und ohne zeitliche oder räumliche Begrenzung in weiteren Verlagserzeugnissen und digitalen Kanälen der Göttinger Tageblatt Mediengruppe veröffentlicht werden. Die teilnehmenden Erziehungsberechtigten erklären sich mit der Veröffentlichung der Bilder ausdrücklich einverstanden und leiten daraus keinerlei Ansprüche ab. Sie bestätigen ferner mit der Einsendung, dass keine Rechte Dritter verletzt oder berührt werden, z.B. Urheberrechte.

6. Die teilnehmenden Erziehungsberechtigten erklären sich damit einverstanden, dass das von Ihnen eingereichte Foto unter Angabe des Namens, des Wohnortes und der Voting-Nummer in öffentlichen Bereichen (z.B. Einkaufszentren) in Originalgröße und/oder vergrößerter oder verkleinerter Form gezeigt werden darf. Sofern das teilnehmende Kind im Rahmen des Wettbewerbs einen Preis gewinnt, wird dessen Foto im Zuge der Preisverleihung ggf. erneut öffentlich ausgestellt. Auch hiermit erklären sich die teilnehmenden Erziehungsberechtigten ausdrücklich einverstanden.

7. Nach Beendigung der Teilnahme-Phase beginnt die Voting-Phase des Wettbewerbs. Technisch wird das Voting über einen Telefon-Mehrwertdienst realisiert. Am Voting kann jede erwachsene Person in der Zeit vom 7. März 2019 (0.00 Uhr) bis zum 28. März 2019 (23.59 Uhr) einfach oder mehrfach teilnehmen, indem die dem jeweiligen Babyfoto zugeordnete Voting-Telefonnummer, die vom BLICK festgelegt wird, angerufen wird. Jeder Anruf kostet 50 Cent aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise können ggf. deutlich abweichen (12 Cent Leistungsanteil). Wer von einem Mobiltelefon aus teilnimmt, ist selbst dafür verantwortlich, dass das genutzte Telefon für sogenannte Mehrwertdienste freigeschaltet ist. Der BLICK kann nicht dafür verantwortlich gemacht werden, wenn ein Telefon vom jeweiligen Netzbetreiber nicht für die Teilnahme an Mehrwertdiensten freigeschaltet wurde oder wird bzw. wenn eine Teilnahme mit dem genutzten Telefon hardwareseitig nicht möglich ist. Im Falle einer erfolgreichen Stimmabgabe ertönt eine automatische Ansage.

Der BLICK behält sich vor, aktuelle Zwischenstände (z.B. eine aktuelle TOP 10 oder TOP 20) des Votings auf gturl.de/wonneproppen und/oder in den gedruckten BLICK-Ausgaben zu veröffentlichen.

Alle Gewinner werden nach dem Ende der Voting-Phase per E-Mail oder telefonisch informiert und zu einer offiziellen Preisverleihung eingeladen. Außerdem werden die meistgewählten Fotos unter Angabe von Name und Wohnort im gedruckten BLICK veröffentlicht. Die Göttinger Tageblatt Mediengruppe behält sich ausdrücklich vor, die Endergebnisse des Votings (z.B. TOP 10 oder TOP 20) auch über weitere Print- und Online-Kanäle zu veröffentlichen.

Bei einem etwaigen Rückzug eines Fotos verfallen bereits abgegebene Stimmen für dieses Baby. Anrufgebühren können grundsätzlich nicht erstattet werden.

8. Die Babys, für die während der unter 7. zeitlich definierten Voting-Phase die meisten Stimmen auf dem beschriebenen Wege abgegeben wurden, gewinnen Preise. Das Baby mit den meisten erhaltenen Stimmen gewinnt den 1. Preis, das Baby mit den zweitmeisten erhaltenen Stimmen gewinnt den 2. Preis usw. Die zu gewinnenden Preise werden im gedruckten Blick und auf gturl.de/wonneproppen veröffentlicht.

Sollten nach Abschluss des Votings mehrere Babys dieselbe Anzahl an Stimmen erhalten haben, entscheidet das Los über die jeweilige Platzierungsreihenfolge.

9. Kann ein Gewinner oder eine Gewinnerin nicht persönlich an der Preisverleihung teilnehmen, verfällt der gewonnene Preis nicht. Der gewonnene Preis wird in diesem Fall nachträglich überreicht oder übersandt. Alle Gewinner werden benachrichtigt und persönlich eingeladen. Sie erklären sich damit einverstanden, dass der Name des Kindes, das Geburtsdatum des Kindes sowie PLZ und Wohnort (nicht jedoch die Straße) auf unterschiedlichen Print- und Online-Kanälen veröffentlicht werden.

10. Die jeweils angegebene Spieldauer ist verbindlich. Einsendungen bzw. Anrufe, die vor oder nach den angegebenen Zeiten eingehen, können nicht berücksichtigt werden.

11. Mitarbeiter der Göttinger Tageblatt Mediengruppe sowie deren Angehörige können nicht am Wettbewerb teilnehmen.

12. Die Weitergabe von persönlichen Daten der Teilnehmer an Dritte erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn dies zur Durchführung des Wettbewerbs zwingend erforderlich wird (z.B. durch das notwendige Nachsenden eines gewonnenen Preises, der während der Preisverleihung nicht übergeben werden kann). Die Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) werden eingehalten.

13. Bei Nichtbeachtung der Teilnahmebedingungen kann ein Foto vom Wettbewerb ausgeschlossen werden. Der BLICK behält sich außerdem vor, Fotos abzulehnen, wenn diese beispielsweise vollständig entkleidete Babys zeigen. In solchen Fällen wird den teilnehmenden Erziehungsberechtigten Gelegenheit gegeben, ein alternatives Foto nachzureichen.

14. Die Wonneproppen-Aktion wird durchgeführt und koordiniert vom BLICK Göttingen, Dransfelder Str. 1, 37079 Göttingen.

15. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

16. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, bleibt davon die Wirksamkeit der Teilnahmebedingungen im Übrigen unberührt.

Von Markus Riese

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!