Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Die „In-Getränke“ der Göttinger Cafés und Bars in diesem Sommer
Die Region Göttingen Die „In-Getränke“ der Göttinger Cafés und Bars in diesem Sommer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:37 19.07.2013
Sonja Kolaczkowska vom Café Gartenlaube: Der Cocktail Smooth Berry wird dort besonders gerne getrunken. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Im Café Schroeder kommen der selbstgemachte Eistee und die Smoothies aus frischem Obst am besten an. Auch der Frappé, ein Latte Macchiato mit Eis, liegt im Trend, wie Inhaberin Jule Schröder berichtet. Ähnlich ist das auch in der Gartenlaube. „Kaffeeprodukte gehen gut“, erzählt Cafébesitzer Viktor Hagedorn. Eiskaffee, Eisschokolade und Cocktails sind eine beliebte Abkühlung.

Im Café Alfredo werden trotz hoher Temperaturen ebenfalls noch viele Heißgetränke bestellt. „Getrunken wird eigentlich alles. Die komplette Karte runter“, sagt ein Mitarbeiter.

In der Villa Cuba wird im Sommer mehr Weißwein und Rosé bestellt als im Winter. Sekt-Getränke, wie der Aperol Spritz (Prosecco und Aperol-Likör) oder Hugo (Prosecco, Holunderblüten-Sirup und Minze), sind auch sehr beliebt.

Mojito ist der Renner

„Der Hugo wird sehr gern getrunken“, bestätigt Franzi Kirchner, eine Mitarbeiterin vom Esprit. Auf der Sommerkarte stehen auch selbstgemachte Limonaden in verschiedenen Geschmacksrichtungen. „Zum Beispiel Mojito-Minz“, sagt Kirchner.

Der Mojito – ein Cocktail mit Rum, Limetten und Minze – ist momentan der Renner in den Göttinger Bars. Laut einem Mitarbeiter ist er in der Villa Cuba der beliebteste Sommercocktail. „Das ist unser Klassiker“, sagt auch ein Mitarbeiter des Sausalito. Genauso gern wird dort die alkoholfreie Variante, der Mosquito, getrunken.

Ansonsten werden sehr gern fruchtige Cocktails wie der Touch Down (Vodka, Apricot Brandy, Zitrone, Ananas, Maracuja) oder der alkoholfreie Summerlove (Joghurt, Mango, weiße Schokolade, Maracuja, Cranberry) bestellt.

Von Luisa Neurath