Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Dieselpreis nähert sich Rekordniveau
Die Region Göttingen Dieselpreis nähert sich Rekordniveau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:28 18.11.2011
Von Matthias Heinzel
Anzeigetafel: teurer Diesel. Quelle: CH
Anzeige
Göttingen

Der Mineralölwirtschaftsverband (MWV) gibt die gleichen Gründe wie in den vergangenen Jahren an, obwohl die Differenz zwischen Benzin und Diesel viel geringer als früher ist. „Mitteldestillate aus Öl werden stärker gekauft“, sagt MWV-Sprecherin Karin Retzlaff. Betroffen sei neben Diesel auch das in den Produkteigenschaften sehr ähnliche leichte Heizöl, von dem wegen der niedrigen Temperaturen zurzeit mehr verbraucht werde. Der Diesel-Preis folge dann der damit verbundenen Preisentwicklung, die Großhandelspreise und damit letztendlich auch die Tankstellenpreise stiegen, sagte MWV-Sprecherin Retzlaff. Ferner importiere China Dieseltreibstoff in großen Mengen, und auch in den USA werde Diesel populär.

Auf Großhandelsebene in Rotterdam betrage die Preisdifferenz derzeit um die 14 Cent, erklärt Retzlaff. Damit werde der Preisvorteil von Diesel gegenüber Benzin in Höhe von 22 Cent zu einem erheblichen Teil zunichte gemacht. Die Folgen: Die Tankstellenpächter müssen jetzt den teuren Diesel einkaufen, der höhere Preis wird an den Kunden weitergegeben.

Anzeige

Der ADAC sieht andere Gründe: „Mit Diesel verdienen die Mineralölkonzerne gerade einfach mehr“, erklärt Andreas Hölzel, Sprecher des Automobilclubs. Das vom MWV vorgebrachte Argument der hohen Heizölnachfrage ziehe zudem nicht über so lange Zeit, wie die Preisangleichung zwischen Benzin und Diesel beobachtet werde. Die meisten Verbraucher hätten ihre Heizöltanks längst gefüllt – zu Preisen, die um ein Drittel höher sind als vor einem Jahr.