Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen 17 Millionen Euro für Göttinger Schulen
Die Region Göttingen 17 Millionen Euro für Göttinger Schulen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 26.08.2019
Viel Geld fließt in Niedersachsen in die Ausstattung von Schulen mit digitaler Technik. Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

Schulträger in Niedersachsen können aus dem „Digitalpakt Schule“ seit Mitte August Fördergelder abrufen. In den Landkreis Göttingen fließen mehr als 17 Millionen Euro, teilte am Montag der Göttinger Bundestagsabgeordnete Fritz Güntzler (CDU) mit. Davon gehen 16,5 Millionen an öffentliche Schulen und 520 000 Euro an Schulen in privater Trägerschaft.

Bessere Ausstattung

Mit dem Digitalpakt Schule wollen Bund und Länder für eine bessere Ausstattung der Schulen mit digitaler Technik sorgen. Ab jetzt können die Schulträger bis ins Jahr 2023 Förderung beim Niedersächsischen Kultusministerium beantragen.

Aufbau von Wlan

„Dank der niedersächsischen Förderrichtlinie wissen die einzelnen Schulen schon jetzt, wie viel Geld ihnen in den kommenden Jahren für den Ausbau der IT-Bildungsinfrastruktur zur Verfügung steht“, so Güntzler. „Jetzt gehe es darum, nachhaltige Digitalstrukturen in den Schulen zu schaffen.“ Zu diesen Strukturen gehört nach Angaben des Politikers der Aufbau von Wlan, digitalen Lernplattformen, Anzeigegeräten in Klassenräumen und digitalen Arbeitsplätzen.

Von Pascal Wienecke

Eine Foto-Ausstellung mit Bildern von Efraim Habermann aus Berlin ist noch bis zum 22. September in der „Galerie Art Supplement“ in Göttingen zu sehen. Eröffnet wurde sie mit einer Vernissage.

26.08.2019

Braucht Weende ein Thiefest? Die Weender gaben die Antwort. Wieder war der historische von alten Linden eingerahmte Thieplatz voll von Besuchern aller Altersklassen.

26.08.2019

In der Nacht zu Montag ist die Feuerwehr an der Groner Landstraße im Einsatz gewesen. Der Grund: ein Fernseher, der auf dem Hausflur in Flammen stand.

26.08.2019