Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Diskussion über Gleichberechtigung im Neuen Rathaus
Die Region Göttingen Diskussion über Gleichberechtigung im Neuen Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 27.08.2019
Eine Ausstellung zur „Convention on the Elimination of All Forms of Discrimination Against Women“ (CEADAW) im Foyer des Neuen Rathauses informiert noch bis zum 9. September über diese UN-Frauenrechtskonvention. Quelle: Ulrich Schubert
Anzeige
Göttingen

Über das Thema „Nach 100 Jahren Parité in Sicht?!“ wird am Montag, 2. September, um 19 Uhr, im Neuen Rathaus diskutiert. In der Diskussionsrunde sitzen Ratsfrau Carina Herrmann (CDU) sowie die Göttinger Bundestagsabgeordneten Konstantin Kuhle (FDP), Thomas Oppermann (SPD) und Jürgen Trittin (Grüne).

Die Politiker werden ihre jeweiligen Ansätze zur besseren politischen Vertretung von Frauen vorstellen. Außerdem nehmen sie Stellung zu einer gesetzlichen Vorgabe, einem Paritégesetz, und werden abschließend nach ihren Erfolgsrezepten gefragt.

Anzeige

Für Kinderbetreuung anmelden

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für eine mögliche Kinderbetreuung kann sich jeder noch bis Mittwoch, 28. August, per Mail an gleichstellungsbuero@goettingen.de anmelden. Göttingen bearbeitet intensiv den Schwerpunkt „Politische Partizipation von Frauen“.

Eine Ausstellung zur „Convention on the Elimination of All Forms of Discrimination Against Women“ (CEADAW) im Foyer des Neuen Rathauses informiert noch bis zum 9. September über diese UN-Frauenrechtskonvention.

Von Pascal Wienecke

Hauswirtschaftliche Unterstützung - Warum Haushaltshilfen meist lieber schwarz arbeiten
27.08.2019
Anzeige