Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Deutsch-türkischer Autor liest aus seiner Interpretation einer Novelle
Die Region Göttingen Deutsch-türkischer Autor liest aus seiner Interpretation einer Novelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:25 09.09.2019
Der türkische Schriftsteller Doğan Akhanli. Quelle: Dpa
Anzeige
Göttingen

Zu einer Lesung des deutsch-türkischen Schriftstellers Dogan Akhanli lädt die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) ein. Am Montag, 14. Oktober, liest der Autor um 19 Uhr im Victor-Gollancz-Haus aus „Madonnas letzter Traum“.

Akhanlı greift in seiner Erzählung die NovelleMadonna im Pelzmantel“ des türkischen Dichters Sabahattin Ali auf und schreibt sie neu. Die Novelle erzählt von einer Liebesbeziehung zwischen einem jungen türkischen Mann und einer jungen jüdischen Malerin, die bei der Geburt des gemeinsamen Kindes stirbt. Das Werk gilt als eines der bedeutendsten türkischen Prosawerke des 20. Jahrhunderts.

Der Autor wurde 1957 in der Türkei geboren und hat zahlreiche Romane und ein Theaterstück verfasst. Seine Werke „Tage ohne Vater“ und „Madonnas letzter Traum“ wurden zu den wichtigsten Romanveröffentlichungen der Türkei gewählt.

Der Eintritt zur Lesung in der Geiststraße 7 in Göttingen ist frei, Spenden sind erwünscht.

Von Claudia Bartels

Etwa 600 Ehemalige hatten sich angemeldet, mehr als doppelt so viele kamen. Abiturienten aus fünf Jahrzehnten haben am Sonnabend in ihrer alten Penne Wiedersehen gefeiert. Dabei soll es nicht bleiben.

08.09.2019

Lebensgefährliche Verletzungen hat ein 20-Jähriger in der Nacht zu Sonnabend bei einem Streit in der Göttinger Innenstadt davongetragen. Ein Tatverdächtiger sitzt in U-Haft.

08.09.2019

Zur 20. Auflage hatten sich die Organisatoren im letzten Jahr überlegt, das Weststadtfest in der Pfalz-Grona-Breite „vor der Tür der Menschen“ zu feiern. Das Konzept wurde in diesem Jahr wiederholt und funktionierte.

08.09.2019