Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Drei Promille: Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall in Göttingen
Die Region Göttingen Drei Promille: Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 30.04.2020
Die Göttinger Polizei stellte beim 29-jährigen Unfallverursacher einen hohen Alkoholwert fest. Quelle: imago stock&people
Anzeige
Göttingen

Ein laut Polizei vermutlich erheblich alkoholisierter Autofahrer hat am Mittwoch gegen 13 Uhr auf dem Nikolausberger Weg in Göttingen einen Unfall verursacht, bei dem eine Frau verletzt wurde und ein Schaden von 10.000 Euro entstand. Ein Alkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von drei Promille.

Wie die Polizei berichtet, war der 29-Jährige aus der Gemeinde Gleichen mit seinem Golf in Richtung Innenstadt unterwegs, als er kurz hinter dem Abzweig Am Klausberge zunächst rechts von der Fahrbahn abkam und dann nach links auf die Gegenfahrbahn geriet. Hier stieß er frontal mit dem Renault einer 41-Jährigen aus Duderstadt zusammen.

Anzeige

Führerschein wird beschlagnahmt

Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Weil die Beamten bei der Unfallaufnahme starken Alkoholgeruch feststellten, führten sie einen Alkoholtest durch, der einen Wert von drei Promille ergab. Im Krankenhaus wurde dem 29-Jährigen eine Blutprobe entnommen, außerdem wurde sein Führerschein beschlagnahmt.

Gegen den Mann wird nun wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 10.000 Euro.

Von Eduard Warda

Anzeige