Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Eddigehausen: Hortkinder führen eigenes Theaterstück auf
Die Region Göttingen Eddigehausen: Hortkinder führen eigenes Theaterstück auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:13 10.07.2013
Schlaue und Biester: Theaterprobe mit Katrin Richter in der Adolf-Kierschke-Halle in Eddigehausen.
Schlaue und Biester: Theaterprobe mit Katrin Richter in der Adolf-Kierschke-Halle in Eddigehausen. Quelle: Theodoro da Silva
Anzeige
Eddigehausen

Seit Februar läuft die Theaterarbeit. Was die Kinder gerne  für ein Projekt machen möchten, wollten die Erzieher zuvor wissen. Die Grundschulkinder entschieden sich für Theater. Ein eigenes Stück wollten sie verfassen und aufführen. Dazu holten sich die Horterzieher Unterstützung.

Im Theater der Nacht aus Northeim fanden sie den passenden Partner: Theaterpädagogin Katrin Richter wurde gewonnen, um den Jungen und Mädchen  wichtige Regeln und Tricks zu vermitteln.

Heute soll eine neue Szene eingeübt werden. Auf der Bühne stehen zwei Mädchenbanden: „Die schlauesten Mädchen“ und „die biestigen Biester“ sind seit langer Zeit verfeindet.  Sie tun alles, um sich gegenseitig zu stören. Doch was, wenn ihr Streit anderes Leben gefährdet?

Weil nur die Mädchen auf der Bühne stehen wollten, haben die Hortkinder die Mädchengangs erfunden. Zehn Mädchenrollen haben sie besetzt, auch eine Erzieherin spielt mit: Birutha Hasmanis vom Hort der Eibenwaldschule hat die kleine Rolle der Lehrerin übernommen.

Die Jungen kümmern sich um die Bühne.  Vom Hort im Pfarrgarten engagiert sich mit Sander die Erzieherin Mirjam Grimm für das Theater.

An diesem Tag will Grimm mit zwei Helfern einen Behang für den Hintergrund gestalten. Bei schönem Wetter können die Theatermaler draußen auf der Wiese werkeln. Mit Steinen wird ein Laken an den Ecken beschwert. Dann können die Malerarbeiten losgehen – braun für den Stamm und grün für die Blätter.

Abtönfarben werden mit Wasser angerührt, mit Pinsel und Rolle kommt die Farbe aufs Betttuch. Am nächsten Tag steht ein Einkaufs-Ausflug an: Die Mädchen wünschen sich Banden-T-Shirts.

Von Ute Lawrenz

Das selbstkreierte Hortstück wird in der Adolf-Kierschke-Halle in Eddigehausen aufgeführt: am Freitag, 12. Juli, um 10 Uhr für Kindergartenkinder und um 15.30 Uhr für Eltern und Freunde.

Eine dritte Aufführung soll es im Theater der Nacht in Northeim geben – beim Tag der offenen Tür am Sonntag, 1. September.