Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Einblicke in die Vergangenheit in Bovenden
Die Region Göttingen Einblicke in die Vergangenheit in Bovenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:44 08.02.2019
Ausstellung zum Thema „Wohnungen der Urgeschichte, Felsschutzdächer (Abris) im Göttinger Raum“ wird eröffnet.
Ausstellung zum Thema „Wohnungen der Urgeschichte, Felsschutzdächer (Abris) im Göttinger Raum“ wird eröffnet. Quelle: r
Anzeige
Bovenden

Die sogenannten Abris wurden als natürlich gebildete Felsdächer in den Felsschluchten der Göttinger Waldgebiete zwischen Reiffenhausen, Groß Schneen, Bremke, Reinhausen, dem Gartetal, Waake, Ebergötzen, Reyershausen und Eddigehausen entdeckt. Die Funde gewähren nach Angaben von Grote Einblicke in die Vorgänge der letzten Eiszeit bis ins Mittelalter. In dieser hohen Quantität und wissenschaftlichen Qualität werde die Existenz solcher Felsdächer-Fundplätze bei Göttingen für das nördliche Mitteleuropa als einmalig angesehen.

Die Foto-Ausstellung ist zu sehen bis Sonntag, 3. März, in der Galerie am Thie (Alte Schule Bovenden) bei freiem Eintritt. Die Veranstaltung wurde organisiert von den Kulturfreunden Bovenden. Geöffnet hat die Galerie dienstags und donnerstags zwischen 16 Uhr und 18 Uhr, sonntags von 15 Uhr bis 17 Uhr sowie nach Bedarf auf Anfrage unter der Telefonnummer 0551/838000 oder 05592/218.

Von Lisa Hausmann