Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Eine starke Dorfgemeinschaft
Die Region Göttingen Eine starke Dorfgemeinschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 21.12.2017
In Eddigehausen wurden mehr als 1300 Euro für ein Kinderheim in Rumänien gesammelt. Grund zur Freude für (v.l.) Claudia Hillebrand, Dan Rotaru, Ortsbürgermeister Bernd Riethig, Kathrin Hartmann, Imke Weichert und Inge Riethig. Quelle: r
Anzeige
Eddigehausen

Die Eddigehäuser Kathrin Hartmann und Imke Weichert hatten erstmals einen lebendigen Adventskalender eingerichtet. Zahlreiche Dorfbewohner und Vereine erklärten sich bereit, als Gastgeber vor ihrem Haus zwischen 18 und 19 Uhr Glühwein, Tee und Punsch für Gäste bereitzuhalten. Die Gäste wiederum brachten Knabbereien mit und spendeten einen kleinen Betrag für die Auslagen der Gastgeber und – viel wichtiger – als Unterstützung für ein kleines Waisenhaus in Rumänien. Casa Ray, so der Name des privat geführten Heims, hat vor kurzem einen Unterstützer verloren und muss nun um die Versorgung der Kinder fürchten. Das in Eddigehausen lebende Ehepaar Claudia Hillebrand und Dan Rotaru, der aus Rumänien stammt, engagiert sich seit Jahren für dieses Heim und steht in persönlichen Kontakt zu den Heimeltern und Kindern.

Bis zu 70 Menschen kamen zum jeweiligen Treffpunkt. Carports, Unterstände, Garagen und sogar Ställe erstrahlten entrümpelt und tannengeschmückt im Kerzenlicht. Es wurden Weihnachtslieder gesungen, Geschichten gelesen oder einfach nur geredet. Viele junge wie alte Menschen, Alteingessene und neu Zugezogene hatten das Bedürfnis, alte Bekannte wiederzusehen oder neue Dorfbewohner kennenzulernen. Bei diesen Begegnungen kam eine Spendensumme von 1382,68 Euro für das Waisenhaus zusammen. „Wir sind von der Summe wirklich überwältigt“, sagte Rotaru. Das Geld wurde am 20. Dezember, dem letzten Tag des lebendigen Adventskalenders, im Treffpunkt Altes Pfarrhaus an das Ehepaar Hillebrand-Rotaru überreicht, die es direkt an das Waisenhaus weitergeben werden.

Für Freitag, 23. Februar, ist um 18 Uhr eine Treffen im Alten Pfarrhaus in Eddigehausen geplant, um den Adventskalenderaktion Revue passieren zu lassen und um Interessierten verschiedene Modelle einer weiteren Patenschaft für das Kinderheim vorzustellen. Sicher ist schon jetzt eines: Der besondere Eddigehäuser Adventskalender wird auch im nächsten Jahr wieder stattfinden.

Von Frank Beckenbach

Sein erster Besuch in Göttingen hat den niedersäch­si­schen Minis­ter für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler (CDU), in das soziokulturelle Zentrum Musa geführt. Tine Tiedemann präsen­tierte das Gebäude und äußerte die Hoffnung, dass die Förderung vom Land bestehen bleibe. Thümler zeigt sich beeindruckt.

14.01.2018

Ein buntes Programm erwartet die Gäste bei der Weihnachtshilfe des Göttinger Tageblatts „Keiner soll einsam sein“ am Sonntag, 24. Dezember, von 16 bis 20 Uhr in der Stadthalle Göttingen. An diesem offnen Heiligabend nehmen jährlich mehrere hundert Menschen teil.

22.12.2017

Der neue Göttinger Wahlatlas ist erschienen. Auf 192 Seiten analysieren die Göttinger Statistiker der Stadtverwaltung sowohl die Ergebnisse der Bundestagswahl als auch die der Landtagswahl.

21.12.2017