Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Einstimmig gegen Heim-Planung
Die Region Göttingen Einstimmig gegen Heim-Planung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:17 17.09.2012
Von Jürgen Gückel
Umstrittener Bauplatz am Einzelberg: Zwischen Dorfrand und Hügel soll bis zur Höhe dieses Weges das Heim entstehen.
Umstrittener Bauplatz am Einzelberg: Zwischen Dorfrand und Hügel soll bis zur Höhe dieses Weges das Heim entstehen. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Groß Schneen

Weder für eine Flächennutzungsplanänderung noch für einen Bebauungsplan, so die Ausschuss-Empfehlung, solle der Rat Planungen beginnen. Stattdessen solle abgewartet werden, ob sich die offene Grundstücksfrage – die Kirchengemeinde hat ihr Ja zum Verkauf infrage gestellt – klärt und ob andere, besser geeignete Grundstücke gefunden werden.

Margot Blotevogel (SPD) hatte freilich zuvor erläutert, dass Pläne für einen Heim-Neubau in Groß Schneen bereits am Festplatz sowie östlich davon (nahe Landwirtschaft), am Ballenhäuser Weg (naher Gewerbebetrieb) und westlich der Landstraße (naher Schweinestall) gescheitert waren. Ihr Vorschlag: Ehe es weiter gehe, solle der Investor seinen Plan erst im Ortsrat der Öffentlichkeit vorstellen.

Uneinigkeit gab es in der Sitzung vor zahlreichen Zuhörern darüber, wie die Diskussion des Ortsrates am Vortag zu werten sei. Während Ortsbürgermeister Lothar Zeuner (SPD) die Diskussion so zusammenfasste, dass der Ortsrat für einen Beginn der Planungen sei, widersprach Ute Haferburg (Grüne) heftig.