Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Elfter Bauernmarkt in Hann. Münden besticht durch Vielfalt
Die Region Göttingen Elfter Bauernmarkt in Hann. Münden besticht durch Vielfalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 15.09.2013
Von Jürgen Gückel
Besonders beliebte Bauernmarkt-Gäste: Alpaka aus Varlosen am Stand mit warmen Sachen aus Lamawolle. Quelle: Heller
Anzeige
Hann Münden

Schnöde? Diese Kartoffeln, die Nebenerwerbslandwirt Olaf Splitt aus Scheden anbietet, sind alles andere: Lila glänzt das Fleisch der Violetta, lecker schmeckt die Kostprobe des Bamberger Hörnchens. Eigens für den Bauernmarkt baut Splitt seine Kartoffel-Raritäten an.

Erstmals dabei ist Henrik Ludewig aus Varlosen. Zwei lustige Alpakas hat er mitgebracht. Sie stehen für Produkte aus wärmender Lamawolle, die Ludewig, der auch in Göttingen auf dem Wochenmarkt steht, demnächst im Hofladen verkaufen will. Unterm Strich, so Stadtsprecherin Julia Bytom, glänzt der Bauernmarkt durch Vielfalt.

Anzeige

Tausende Besucher konnten am Sonntag nicht widersprechen.

Der elfte Bauernmarkt in Hann. Münden bestach vor allem durch die Vielfalt des Angebotes. ©Heller