Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Ergebnis im Landkreis Göttingen ist amtlich
Die Region Göttingen Ergebnis im Landkreis Göttingen ist amtlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 29.05.2019
Viola von Cramon (Bündnis 90/Die Grünen) ist neu im Europäischen Parlament. Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Das Wahlergebnis zur Europawahl ist seit Mittwoch amtlich. Das im Kreiswahlausschuss festgestellte Ergebnis weicht nach Angaben der Kreisverwaltung nur leicht vom vorläufigen Ergebnis ab.

Änderungen in zwölf Fällen

Die Überprüfung durch die Kreiswahlleitung habe lediglich in zwölf Fällen Übermittlungs- und Eingabefehler ergeben beziehungsweise führte zu einer korrigierten Beurteilung von Stimmzetteln. Nach Sichtung der beanstandeten Stimmzettel habe der Kreiswahlausschuss den vorgeschlagenen Änderungen des Wahlergebnisses zugestimmt. Anschließend entschied er über das endgültige Ergebnis, das Votum war jeweils einstimmig. Die geringen Abweichungen haben, nach Angaben der Kreisverwaltung, keinen Einfluss auf die relative, prozentuale Stimmverteilung.

Anzeige

Von 253354 Wahlberechtigten im Landkreis Göttingen haben sich 152703 an der Europawahl beteiligt. Das entspricht einem Anteil von 60,27 Prozent. Ungültig waren 746 Stimmen. Von den gültigen Stimmen entfielen auf die CDU 38912 (25,61 Prozent), auf Bündnis 90/Die Grünen 38410 (25,28) auf die SPD, 33.888 (22,3), auf die AfD 10309 (6,78), auf die FDP 6.862 (4,52) und auf Die Linke 6.652 (4,38). Der Stimmenanteil der sonstigen Parteien liegt insgesamt bei 11,15 Prozent.

Von Vera Wölk