Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Ermittlung der Stromkosten
Die Region Göttingen Ermittlung der Stromkosten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 17.12.2012
Von Jörn Barke
Dauerbrenner: das Thema Stromkosten in den Orten.
Dauerbrenner: das Thema Stromkosten in den Orten. Quelle: Pförtner
Anzeige
Adelebsen

Doch nun soll auf Antrag der Ratskoalition von SPD und Grünen Bewegung in die Sache kommen. In einem Antrag wird die Verwaltung aufgefordert, für jeden Ortsrat die tatsächlichen Stromkosten, die 2012 für Straßenbeleuchtung angefallen sind, zu ermitteln. Außerdem soll die Verwaltung feststellen, mit welcher Summe die Stromkosten bei der Einführung der Ortsratsbudgets einmal veranschlagt worden waren. Das Prüfergebnis soll die Verwaltung den Ratsmitgliedern bis Ende Februar mitteilen.

Eine solche Aufstellung der Daten sei bisher nicht erfolgt, obwohl diese schon früher angemahnt worden sei, heißt es zur Begründung. Nun sollten zügig Daten vorgelegt werden, damit das Thema Stromkosten in den Ortsratsbudgets noch für einen möglichen Nachtragshaushalt 2013 behandelt werden könne. Der Rat nahm den Antrag einstimmig an.

Beschlossen wurde, ebenfalls auf Antrag von SPD und Grünen, ein weiterer Arbeitsauftrag an die Verwaltung. Diese soll für den Bereich der Straßenreparaturen der Innerortsstraßen und überörtlichen Verbindungswege die Budgetverteilung an die Ortsräte aufschlüsseln. Zugleich geprüft werden, inwieweit Änderungen bei den Streckenlängen, etwa durch Erwerbung eines Wirtschaftsweges, hinzugekommen sind.

Die Ortsräte klagen schon seit Jahren darüber, mit ihren Mitteln nur die nötigsten Reparaturen vornehmen zu können.Der Rat beschloss zudem die zweite Nachtragshaushaltssatzung für 2012.