Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Fahrrad nach Unfall verschwunden, während Fahrer im Krankenhaus liegt.
Die Region Göttingen Fahrrad nach Unfall verschwunden, während Fahrer im Krankenhaus liegt.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 25.06.2019
Gö-Kreisel Königsallee / Godehardtstraße Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Doppeltes Unglück für einen Fahrradfahrer in Göttingen: Zunächst wird der 38-Jährige bei einem Unfall an einem Kreisel schwer verletzt. Während er ins Krankenhaus gebracht wird, wird ihm auch noch sein hochwertiges Fahrrad geklaut.

Der Unfall ereignete sich nach Informationen von Polizeisprecherin Michaela Burchardt bereits vergangene Woche am Montag, 17. Juni. Nach ihren weiteren Angaben war der 38-jährige Radfahrer gegen 10.35 Uhr von der Godehardstraße auf dem Radweg in den Kreisel mit Anschluss an die Königsallee eingefahren. Beim Überqueren der nächsten Anschlussstraße wurde er vom Fahrzeug eines 85-Jährigen erfasst. Der Radfahrer stürzte und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Anzeige

Fahrrad war an Baum abgestellt

Sein Fahrrad sei nach der Unfallaufnahme durch die Polizei in unmittelbarer Nähe an einem Baum abgestellt worden, erklärt die Polizeisprecherin weiter. Als die Ehefrau des 38-Jährigen das Fahrrad kurze Zeit später dort abholen wollte, sei es verschwunden gewesen. Es wurde vermutlich gestohlen.

Bei dem Rad handelt es sich nach Polizeiangaben um ein mattschwarzes Herrensportrad ohne Markenaufdruck. Es ist ausgestattet mit einem Rennradlenker mit schwarzem Lenkerband und "Shimano-Ultegra"-Brems-/Schalthebeln. Der Wert des Fahrrades belaufe sich auf etwa 900 Euro. Hinweise zum Verbleib des Fahrrads oder des Täters nimmt die Polizei Göttingen unter der Telefonnummer 05 51/4 91 22 15 entgegen.

Von Ulrich Schubert

25.06.2019
Göttingen E-Scooter vor Markteinführung - Göttingen für Verleiher interessant
28.06.2019
Ulla bringt die Hitze - Kühle Orte in und um Göttingen
27.06.2019