Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Falsche Handwerker bestehlen 79-Jährige
Die Region Göttingen Falsche Handwerker bestehlen 79-Jährige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 19.05.2020
Die Polizei hofft auf Hinweise zu den Trickbetrügern. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Erneut ist eine Göttinger Seniorin von Trickbetrügern bestohlen worden. Nach Angaben der Polizei gab sich am Montag gegen 11.30 Uhr ein Mann an der Wohnungstür der 79-Jährigen als Handwerker einer benachbarten Baustelle an der Geismar Landstraße aus. Gegenüber der Frau gab der „falsche Handwerker“ an, auf der Baustelle sei ein Defekt an den Wasserleitungen aufgetreten und er müsse nun auch die Leitungen in ihrer Wohnung überprüfen.

Während die Senioren durch die vermeintliche Überprüfung abgelenkt wurde, schlich sich vermutlich ein Komplize in die Wohnung und durchsuchte die Räume. Gegen Abend stellte die 79-Jährige dann fest, dass sie bestohlen wurde, und alarmierte die Polizei. Die bittet unter Telefon 0551/4912115 um Hinweise zu den Tätern, die einen geringen Geldbetrag erbeutet hätten.

Anzeige

Beschrieben wurde der vermeintliche Handwerker als etwa 40 Jahre alt und 1,85 Meter groß. Der Mann soll mit brauner Bauarbeiterkleidung und einem dunklen Cap bekleidet gewesen sein und Hochdeutsch gesprochen haben.

Erst wenige Tage zuvor war im Göttinger Sandweg eine 86-Jährige Seniorin von einem „falschen Wasserwerker“ abgelenkt worden, während sich ein Komplize ins Schlafzimmer schlich und Schmuck entwendete. Auch in diesem Fall wurde der Unbekannte, der die 86-Jährige ablenkte, als 1,85 Meter groß beschrieben und soll Hochdeutsch gesprochen haben. Die Polizei mahnt zu erhöhter Vorsicht und rät dazu, keine Fremden in die Wohnung zu lassen.

Von Kuno Mahnkopf