Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Wieder falsche Polizeibeamte
Die Region Göttingen Wieder falsche Polizeibeamte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 21.12.2018
Quelle: dpa
Göttingen

Über etwa zehn solcher Anrufe wurde die Polizei am Donnerstag informiert. Zu finanziellen Schäden kam es bislang nicht. Die Ermittler der Göttinger Polizei schließen allerdings nicht aus, dass die Betrüger ihre Anrufserie solange weiter fortsetzen werden, bis sie doch noch zu Geld kommen.

Frei erfundene Geschichten

In ihren Anrufen tischen die Betrüger den potenziellen Opfern unter anderem frei erfundene angebliche Informationen der Polizei oder Geschehnisse auf, um die Angerufenen psychisch unter Druck zu setzen oder so sehr zu verunsichern, dass es schließlich zu einer Übergabe von Geld oder Wertsachen kommt. Daher rät die Polizei Göttingen zu besonderer Vorsicht und erklärt:

– Die Polizei bittet niemals um Geld.

– Die Polizei ruft niemals unter der Polizeinotruf-Nummer 110 an. Das tun nur Betrüger.

– Am Telefon nie über persönliche und finanzielle Verhältnisse sprechen.

– Am Telefon nicht unter Druck setzen lassen. Den Betrügern keine Chance lassen, stattdessen einfach den Hörer auflegen. Die Polizei: „Das ist keinesfalls unhöflich.“

Auflegen sollte man, wenn unklar ist, wer anruft. Ebenso, wenn der Anrufer nach persönlichen Daten und finanziellen Verhältnissen fragt – beispielsweise, ob Bargeld, Schmuck oder andere Wertgegenstände im Haus sind, der Anrufer auffordert, Bargeld, Schmuck oder andere Wertgegenstände herauszugeben oder Geld zu überweisen, insbesondere ins Ausland.

Warnung vor „Boten“

Besondere Vorsicht ist geboten, wenn der Angerufene dazu auffordert, zu Fremden Kontakt aufzunehmen – zum Beispiel zu einem Boten, der Geld und Wertsachen mitnehmen soll. Wer glaubt, Opfer eines Betrugs geworden zu sein, sollte sich sofort an die örtliche Polizeidienststelle wenden und Anzeige erstatten.

Weitere Informationen zum Thema „Falscher Polizeibeamter“ hier.

Von Matthias Heinzel

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Göttingen Um Altkreis Osterode erweitert - Polizeiinspektion Göttingen wächst

Zum 1. Januar 2019 werde die Polizeiinspektion Göttingen um den Bereich des Altkreises Osterode erweitert. Hintergrund ist die Fusion der Landkreise Göttingen und Osterode vor gut zwei Jahren.

21.12.2018

Eine Verbrecherjagd, wieder mal Eisglätte und eine abgesagte Hochzeit – im Februar 2018 hat die Menschen in der Region unter anderem das Beziehungs-Aus des Unternehmers Hans Georg Näder bewegt. Ein Rückblick.

22.12.2018
Regional Träger des Satirepreises „Göttinger Elch“ - Fritz Weigle ist tot

Fritz Weigle alias F.W. Bernstein ist am Donnerstag nach langer Krankheit gestorben, wie das Caricatura Museum Frankfurt mitteilt. Weigle wurde 2003 mit dem Satirepreis „Göttinger Elch“ ausgezeichnet.

21.12.2018