Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Falschparker legt Linienverkehr in Göttingen lahm
Die Region Göttingen Falschparker legt Linienverkehr in Göttingen lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:05 21.05.2013
Von Jürgen Gückel
Nichts geht mehr: Falschparker blockiert den Busverkehr an der Kreuzung Lange und Kurze Geismarstraße.
Nichts geht mehr: Falschparker blockiert den Busverkehr an der Kreuzung Lange und Kurze Geismarstraße. Quelle: Meier
Anzeige
Göttingen

Tageblatt-Leser  Detlef Meier hat am Sonnabend beobachtet, wie ein Seat mit Braunschweiger Überführungskennzeichen den Busverkehr lahm legte und für Staus in alle Richtungen sorgte, als ein Bus beim Abbiegen von der Langen in die Kurze Geismarstraße nicht vorbei kam.

Solche Situationen gibt es wöchentlich, sagt Manfred Mölder von den städtischen Verkehrsbetrieben. Oft blockierten Falschparker nur für wenige Minuten. Dies sei aber „ein richtig harter Fall“ gewesen.

Der Busfahrer hatte gegen 14.45 Uhr die Leitstelle informiert, die hatte die Polizei gerufen, und zwei Beamte hatten das unverschlossene Auto so rangiert, dass der Bus passieren konnte. Erst 25 Minuten später rollte der Verkehr wieder.

Der Busfahrplan war danach nicht mehr einzuhalten. Der Falschparker dürfte laut Bußgeldkatalog dennoch mit 35 Euro Verwarngeld davongekommen sein.