Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Ferienprogramm: Stadt Göttingen bietet Aktivitäten für Kinder und Jugendliche an
Die Region Göttingen

Ferienprogramm: Stadt Göttingen bietet Aktivitäten für Kinder und Jugendliche an

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:10 26.07.2021
Eine der Aktionen im Ferienprogramm beschäftigt sich mit Modelleisenbahnen.
Eine der Aktionen im Ferienprogramm beschäftigt sich mit Modelleisenbahnen. Quelle: Hauke-Christian Dittrich / dpa (Symbolbild)
Anzeige
Göttingen

Während der Sommerferien bietet die Stadt Göttingen verschiedene Aktivitäten für Kinder und Jugendliche von sechs bis 17 Jahre an. Am Herberhäuser Stieg, in der Heinrich-Böll-Schule und bei einer Mach-Mit-Aktion im Elmpark würden die Teilnehmenden unterhalten und betreut, kündigt die Stadtverwaltung an. „Dabei werden selbstverständlich die aktuell geltenden Pandemie-Vorgaben berücksichtigt“, heißt es in einer Mitteilung.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Auf dem Programm stehen beispielsweise eine Fahrt zum Niedersächsischen Landtag in Hannover für Jugendliche von 15 bis 17 Jahren, ein Kurs in Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Mädchen von 13 bis 16 Jahren und das Thema Biodiversität im Alten Botanischen Garten für Kinder von sechs bis zehn Jahren. Für Technik- und Eisenbahnbegeisterte von 13 bis 17 Jahren gibt es „Modelleisenbahnen – Theorie und Praxis“ im Angebot.

Nähere Informationen sind online erhältlich: ferien-goettingen-anmeldung.de. Fragen beantworten auch Ute Haubrich und Beate Schliesing vom Fachdienst Jugendarbeit und Jugendförderung der Stadt Göttingen unter Telefon 0551 / 400-2689 und 0551/400-3291.

Von Nadine Eckermann