Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen „Feuerblitz“ und Knall am Narzissenweg: Polizei Göttingen sucht Zeugen
Die Region Göttingen „Feuerblitz“ und Knall am Narzissenweg: Polizei Göttingen sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:48 08.01.2020
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Göttingen entgegen. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Im Zusammenhang mit Ermittlungen zu einem Vorfall, der sich am 20. Dezember gegen 22.15 Uhr auf dem Gehweg am Leinekanal ereignet haben soll, hat die Polizei eine Zeugensuche veröffentlicht.

Unvermittelt angeschrien

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge befanden sich zwei junge Männer im Alter von 17 und 20 Jahren auf dem Gehweg am Leinekanal, als sich ein unbekannter Mann mit seinem Hund aus dem Narzissenweg näherte. Er soll die beiden unvermittelt angeschrien haben, dann soll eine verbale Auseinandersetzung begonnen haben. Dann habe der Unbekannte einen Gegenstand aus seiner Jacke geholt. In der Folge habe es einen Knall gegeben und die beiden jungen Männer hätten einen "Feuerblitz" wahrgenommen.

Anzeige

Beschreibung des Gesuchten

Der Unbekannte habe sich dann in Richtung Pfalz-Grona-Breite entfernt. Er sei zwischen 50 und 60 Jahre alt und zwischen 1,65 und 1,70 m groß. Weiterhin sei er von korpulenter Statur, trage wenige Haare, fast Glatze und einen 3-Tage-Bart. Er sei dunkel gekleidet gewesen. Der Hund soll schwarz-weiß gefleckt und mittelgroß sein.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0551-491-2115 entgegen.

Von Lea Lang