Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Feuerwehr-Wettkampf auf Burg Hardeg: Joachim Posanz als einziger unter sechs Minuten
Die Region Göttingen Feuerwehr-Wettkampf auf Burg Hardeg: Joachim Posanz als einziger unter sechs Minuten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:20 15.09.2013
Von Jürgen Gückel
Quelle: Heller
Anzeige
Hardegsen

Kala, das ist Karsten Kohrs vom Team Nienhagen, und die Zeit, das sind die 6:46 Minuten, die er gebraucht hat, um zu rudern, zweifach Gewichte zu stemmen, sich in die volle Ausrüstung eines Firefighters – pardon: Feuerwehrmannes – zu werfen, den Schlauch auszurollen, den Turm zu erklimmen, an der Stange wieder runter und noch diverse Gewichte ins Ziel zu schleppen.

Eine gute Zeit mit Nudelparty, Wettkampf, Dudelsackklängen der Schottenrocks und nächtlicher Party erlebten am Wochenende auch die anderen 134 Teilnehmer der Europas-Challenge, des traditionellen Feuerwehr-Wettkampfes auf Burg Hardeg.

Anzeige

Die besten Zeiten freilich hatten die Göttinger Athleten, denn die Berufsfeuerwehr ist eine Hochburg der Feuerwehr-Wettkämpfe. Allen voran Weltmeister Joachim Posanz, der als einziger unter sechs Minuten (5:58) für den kräftezehrenden Parcours brauchte. Und Kala? Kohrs kam mit seiner „geilen Zeit“ von 6:46 Minuten bei den 40-Jährigen immerhin auf Rang zwei.

Beim Feuerwehr-Wettkampf auf Burg Hardeg schaffte es Joachim Posanz als einziger unter sechs Minuten. ©Heller