Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Finanz-Prüfung in Schulen
Die Region Göttingen Finanz-Prüfung in Schulen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:20 21.06.2013
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Bremke / Bühren / Hemeln

Kürzlich hatten die Finanzwächter des Landes gerügt, dass etliche Städte und Gemeinde als zuständige Träger Mini-Schulen aufrecht erhielten, obwohl sie aufgrund ihrer Schülerzahl längst geschlossen werden müssten (Tageblatt berichtete). Jetzt gibt es eine Liste, in der 51 betroffene Schulen aufgeführt sind – darunter drei im Kreis Göttingen.

Ergänzend zu dieser Liste wollten CDU-Politiker im Landtag wissen, ob die neue Landesregierung sehr kleine Schulen erhalten will und welchen Stellenwert besondere pädagogische Konzepte bei Bewertungen der Schulen haben.

Kultusministerin: Es geht nicht nur um finanzielle Aspekte

In ihrer Antwort versichert Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD), dass es bei der Bewertung von kleinen und eventuell unwirtschaftlichen Schulen nicht nur um finanzielle Aspekt gehe. Im öffentlichen Bildungsauftrag müsse auch ein qualitativ hochwertiges, regional ausgeglichenes und vielfältiges aber dennoch möglichst wohnortnahes Bildungsangebot in ganz Niedersachsen vorgehalten werden. Zugleich verwies das Ministerium auf verschiedene Möglichkeiten wie Kooperationen zwischen Schulen und interne Kombiklassen, um kleine Einrichtungen halten zu können.

us