Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Fischer ungenügend, Oppermann sehr gut
Die Region Göttingen Fischer ungenügend, Oppermann sehr gut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:20 19.07.2012
Von Gerald Kräft
Anzeige
Göttingen/Hamburg

Über das Portal können Bürger neuerdings auch Abgeordnete des Kreistages und des Stadtrates unter Beobachtung nehmen.

Jürgen Trittin von den Grünen bekam besonders viele Fragen gestellt. Er beantwortete immerhin 231 von 306 Fragen. Seine Antwortbilanz wird von abgeordnetenwatch.de wie im Vorjahr trotzdem nur mit „befriedigend“ bewertet. Lutz Knopek von der FDP erhält erneut ein „gut“. Er gab 21 Antworten auf 24 Fragen. Der SPD-Abgeordnete Thomas Oppermann kann seine hervorragende Antwortquote aus dem letzten Jahr bestätigen und beantwortete alle 81 Fragen. Dafür gibt es vom Portal erneut ein „sehr gut“. Weiterhin keine Fragen über abgeordnetenwatch.de beantwortet hingegen Hartwig Fischer (CDU). Er gab keinem seiner acht Fragesteller eine Antwort und bekam ein glattes „ungenügend“.

Viola von Cramon-Taubadel, Abgeordnete der Grünen im Wahlkreis Goslar-Northeim-Osterode, beantwortete acht von elf Bürgeranfragen. Sie erhält damit wie im letzten Jahr die Note „befriedigend“. Wilhelm Priesmeier von der SPD beantwortete acht von 15 Fragen und verbessert seine Antwortquote damit gegenüber dem Vorjahr („ungenügend“) deutlich. Er bekommt die Note „ausreichend“ und hat seiner letztjährigen Ankündigung, zukünftig an abgeordnetenwatch.de teilzunehmen, immerhin in acht Fällen Taten folgen lassen.  

In die Noten für das Antwortverhalten sind alle Bürgerfragen auf abgeordnetenwatch.de seit Beginn der Legislaturperiode im Oktober 2009 bis einschließlich 2. Juli 2012 eingeflossen. Bei den Antworten lag der Stichtag am 16. Juli 2012. Standard-Antworten, die sich nicht auf die Fragen beziehen, sondern etwa auf andere Kommunikationskanäle verweisen, wurden in die Berechnung nicht mit aufgenommen und gelten als nicht abgegeben.