Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Freie Fahrt für Radfahrer nur an einer Ecke
Die Region Göttingen Freie Fahrt für Radfahrer nur an einer Ecke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:18 11.09.2012
Von Ulrich Schubert
Unterschiedlich geregelt: Rechts gibt es in Nord-Süd-Richtung einen Extra-Radweg, an der engen Hausecke gegenüber nicht.
Unterschiedlich geregelt: Rechts gibt es in Nord-Süd-Richtung einen Extra-Radweg, an der engen Hausecke gegenüber nicht. Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen

Eigentlich hatte sich Reinecke – wie viele Radfahrer und Fußgänger – gefreut, als die Stadt die Kreuzung der Weender Landstraße mit dem Kreuzbergring und der Güterbahnhofstraße umgestaltet hat. Denn an den vier Straßenecken mit sehr schmalen Fuß- und Radwegen an unübersichtlichen Häuserecken gab es immer wieder Gerangel. Jetzt haben Radfahrer an drei Ecken eine eigene Geradeausspur – parallel zu den Autos und ohne Schnittpunkt mit Fußgängern. Aber „gerade an der gefährlichsten Stelle“, so Reinecke, blieb alles beim Alten: An der Südost-Ecke müssen stadtauswärts fahrende Radler weiter um die unübersichtliche Hausecke biegen.

Eigene Fahrradfurt hätte „zu Leistungsfähigkeitseinbußen“ für Autoverkehr geführt

Stadtsprecher Detlef Johannson bestätigt das und erklärt den Hintergrund: Eine eigene Fahrradfurt hätte hier „zu Leistungsfähigkeitseinbußen“ für den Autoverkehr geführt. Hier würden viele Autos rechts in den Kreuzbergring abbiegen. Hätten geradeaus fahrende Radfahrer eine eigene Spur, gebe es einen langen Rückstau wartender Autos. Damit wäre der rechte kombinierte „Geradeaus- und Rechtsabbiegefahrstreifen“ blockiert. „Im Übrigen“ weise die Polizeistatistik an dieser Ecke bisher keine Unfälle zwischen Kraftfahrzeugen und Radfahrern aus, kontert Johannson auf den Hinweis besonderer Gefahren. Dass es teilweise zu Konflikten zwischen Fußgängern und Radfahrern komme, liege zum großen Teil an Radfahrer, die den Radweg regelwidrig in Richtung Weender Tor und Güterbahnhofstraße befahren würden.

Mehr zum Thema
Göttingen Knotenpunkt Weender Landstraße und Kreuzbergring - Nach nur zwei Wochen: Kreuzung wieder frei

Da haben sich die Bauarbeiter mächtig ins Zeug gelegt: Nach nur zwei Wochen wurden am Freitag, gut 14 Tage vor dem kalkulierten Fertigstellungstermin, an der Kreuzung Weender Landstraße / Kreuzbergring / Güterbahnhofstraße die Absperrbaken weggeräumt.

Britta Eichner-Ramm 10.08.2012
Göttingen Kreuzung Weender Landstraße / Kreuzbergring - Zu viele Unfälle: Knotenpunkt wird umgebaut

Auf deutliche Einschränkungen und Behinderungen müssen sich Verkehrsteilnehmer ab Montag, 30. Juli, im Bereich Weender Landstraße, Kreuzbergring und Güterbahnhofstraße einstellen. Grund: Voraussichtlich einen Monat lang wird die Kreuzung komplett umgebaut.

Michael Brakemeier 25.07.2012

Intensiv wird in der Göttinger Stadtverwaltung und in der Lokalpolitik derzeit die Frage diskutiert, ob Fahrradfahrer nicht besser auf der Straße als auf Radwegen aufgehoben sind. Zuletzt verwies der Rat in seiner Sitzung am vergangenen Freitag einen Antrag von Bündnis 90/Die Grünen in den Verkehrsausschuss, die Weender Straße und angrenzende Straßen nachts bis morgens um 9 Uhr für den Fahrradverkehr in beiden Richtungen freizugeben.

18.07.2012