Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Schüler demonstrieren auch in den Ferien für konsequente Klimapolitik
Die Region Göttingen Schüler demonstrieren auch in den Ferien für konsequente Klimapolitik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 13.04.2019
Am 29. März demonstrierten unter dem Motto „Fridays for Future“ rund 200 Schüler, Studierende, Auszubildende, aber auch Erwachsene in Göttingen für eine wirkungsvollere Klimapolitik. Quelle: Christina Hinzmann / GT
Göttingen

Fridays for Future“: Bundesweit wollen am Freitag, 12. April, weltweit Schüler und Studierende für eine konsequente Klimapolitik demonstrieren. Um 10 Uhr beginnt die Aktion am Göttinger Bahnhof.

„Es darf sich nicht mehr lohnen, unseren Planeten zu zerstören!“, sagt Pauline Giesbert aus der Ortsgruppe Göttingen. „Fridays for Future“ ist eine weltweite Aktion, bei der Schüler, Studierende und auch Lehrkräfte für eine konsequente Klimapolitik demonstrieren. In Göttingen beginnt die Aktion nach Angaben von Giesbert am Freitag, 12. April, um 10 Uhr am Bahnhof. Nach einer Kundgebung um 11 Uhr am Wilhelmsplatz endet die Demonstration um 14 Uhr am Neuen Rathaus. Gefordert wird laut Giesbert unter anderem die Einhaltung des 1,5-Grad-Ziels und der Kohleausstieg vor 2038.

Von Lisa Hausmann

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Voraussichtlich noch in diesem Frühjahr sollen Elektro-Roller ohne Führerscheinpflicht für den Straßenverkehr zugelassen werden. Die Junge Union sieht großes Potenzial für Göttingen. Doch es drohen damit auch neue Verkehrskonflikte.

13.04.2019

Die Mitgliedschaft in einem Sportverein bietet nicht nur körperliche Bewegung, sondern auch sozialen Zusammenhalt. Darauf hat der 1. Vorsitzende des MTV Geismar, Erwin Weil, während der Jahreshauptversammlung hingewiesen. Zudem seien die Mitgliederzahlen stabil, bilanzierte er.

10.04.2019

Auch Menschen, für die ein Berufsbetreuer eingesetzt wurde oder die in der Forensik untergebracht sind, dürfen in Niedersachsen künftig wählen. Vertreter von Behinderteneinrichtungen begrüßen das.

13.04.2019