Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Fridays-for-Future-Demonstrationen in Göttingen gehen weiter
Die Region Göttingen Fridays-for-Future-Demonstrationen in Göttingen gehen weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 30.08.2019
Fridays for Future in Göttingen: Schüler demonstrieren für eine bessere, konsequentere und nachhaltigere Klimapolitik. Quelle: Heller
Anzeige
Göttingen

Rund 350 überwiegend junge Leute haben am Freitag, 30. August 2019, in Göttingen für mehr Tempo beim Klimaschutz demonstriert. „Wir haben deutlich gezeigt, dass wir auch nach neun Monaten des Streikens motiviert sind, weiter auf die Straße zu gehen", sagte Hannes Kramer von der Göttinger Fridays-for-Future-Gruppe. „Uns ist klar, dass wir bis zur Einhaltung der Pariser Klimaziele noch einen langen Weg vor uns haben. Wir fordern die Regierung auf, endlich konkrete Klimaschutzmaßnahmen zu beschließen“ Die Demonstration hatte am Morgen vor dem Göttinger Bahnhof begonnen und endete mit einer Kundgebung vor dem Neuen Rathaus.

Nach Angaben von„Fridays for Future“ gab es in rund 50 deutschen Städten Klimastreiks und Kundgebungen. In Niedersachsen waren drei Aktionen angekündigt, in Leer und Winsen/Luhe wollten Schülerinnen und Schüler zu Fahrrad-Demonstrationen starten.

Zudem bereitet sich "Fridays for Future" auf einen "globalen Klimastreik" am 20. September vor. An diesem Tag soll in vielen Hundert Orten gestreikt und demonstriert werden. Dazu haben auch viele andere Umweltorganisationen aufgerufen. Auch die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers will sich beteiligen. Am selben Tag tagt in Berlin das sogenannte Klimakabinett. Die große Koalition will dann konkrete Maßnahmen gegen die Klimakrise benennen.

In Göttingen hat „Fridays for Future“ eine ganze Streikwoche angekündigt. Vom 23. bis 27. September soll auf einem zentralen Platz der Stadt ein Camp errichtet werden. Dazu würden Workshops, Vorträge und Aktionen angeboten, hieß es.

Von epd

Göttingen Delegation bei Zufall in Göttingen Chinesen informieren sich über duale Ausbildung

Fünf leitende Lehrkräfte aus China haben sich während eines Besuchs der Unternehmenszentrale von Zufall in Göttingen über das duale Ausbildungssystem informiert.

30.08.2019

Vor allem Pendler aus Nikolausberg und zum oberen Uni-Nord-Bereich müssen ab Montag mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Die Hauptzufahrt ab B27 wird halbseitig gesperrt.

30.08.2019

Das Team des Familienzentrums Nikolausberg feiert am Sonntag, 1. September, zehnjähriges Bestehen. Der Festtag beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst. Die Fete für alle startet um 15 Uhr im „Baumhaus“.

30.08.2019