Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Angebranntes Essen löst Großeinsatz in Göttingen aus
Die Region Göttingen

Friedländer Weg: Angebranntes Essen löst Großeinsatz in Göttingen aus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:01 27.04.2021
Angebranntes Essen hat am Dienstagabend einen Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei in Göttingen ausgelöst (Symbolbild).
Angebranntes Essen hat am Dienstagabend einen Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei in Göttingen ausgelöst (Symbolbild). Quelle: Patrick Seeger/dpa
Anzeige
Göttingen

Angebranntes Essen hat am Dienstagabend einen Großeinsatz in Göttingen ausgelöst. Wie die Polizei mitteilte, war den Einsatzkräften zuerst ein Zimmerbrand am Friedländer Weg gemeldet worden.

Der Alarm ging demnach gegen 18.30 Uhr ein. Da die Feuerwehr anfangs von einem Zimmerbrand ausging, rückte sie nach Angaben der Polizei mit einem Großaufgebot aus. Außer dem Löschzug waren ein Rettungswagen, ein Notarztfahrzeug und zwei Streifenwagen der Polizei im Einsatz.

Vor Ort stellt sich laut Polizei dann allerdings schnell heraus, dass lediglich jemand sein Essen auf dem Herd vergessen hatte, bevor er die Wohnung verließ. Verletzt wurde demnach niemand. Auch die betroffene Wohnung wurde nicht beschädigt.

Für die Dauer des Einsatzes musste der Friedländer Weg zwischen Hainholzplatz und Herzberger Landstraße in beiden Richtungen voll gesperrt werden. Gegen 19 Uhr gab die Polizei die Straße wieder frei.

Von Andreas Fuhrmann/r