Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Frühlingsanfang mit Schnee und Frost
Die Region Göttingen Frühlingsanfang mit Schnee und Frost
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:23 21.03.2013
Von Britta Bielefeld
Frühlingsanfang 2013 in Göttingen: Neuschnee und Temperaturen um den Gefrierpunkt statt Sonne im Straßencafé.
Frühlingsanfang 2013 in Göttingen: Neuschnee und Temperaturen um den Gefrierpunkt statt Sonne im Straßencafé. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Den Nachmittag über baute sich ein mehrere Zentimeter dicke Schneedecke auf, die Temperatur sank auf den Gefrierpunkt. Auf vielen Straßen stockte der Verkehr, zeitweise fuhren sogar keine Busse mehr nach Duderstadt oder Hann. Münden.

Ganz anders der Frühlingsanfang 2012: Damals freuten sich die Südniedersachsen über bis zu 20 Grad und Sonne. „Die März-Durchschnittstemperatur liegt bislang bei 0,6 Grad, im vergangenen Jahr waren es 6,9 Grad“, so Frischtatzky.

Der März 2013 könnte als einer der kältesten in die Statistik eingehen. Denn: Bis zum Wochenende ist keine Änderung in Sicht. Laut DWD bleibt es kalt, weitere Schneeschauer sind möglich.

Das hätten sich viele Göttinger zu Weihnachten gewünscht: Mit einer dicken Neuschneedecke und Temperaturen um null Grad ist gestern der Frühling gestartet – ein echter Kaltstart. ©Hinzmann