Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Fünf Bewerber wollen in Rathskeller
Die Region Göttingen Fünf Bewerber wollen in Rathskeller
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 03.07.2009
Pächterwechsel: der Rathskeller am Markt.
Pächterwechsel: der Rathskeller am Markt. Quelle: Mischke
Anzeige

Noch im Juni soll es nach Johannsons Angaben einen Termin zur Konzeptpräsentation geben. Im Anschluss würden alle Informationen und Erkenntnisse aus Bewerbung und Präsentation zusammengeführt und gewichtet. Anschließend werde Oberbürgermeister Wolfgang Meyer (SPD) einem Vorschlag unterbreiten. „Mit dem gehen wir am 20. August, spätestens am 10. September in den Grundstücksausschuss mit dem Ziel einer abschließenden Entscheidung im Verwaltungsausschuss am 7. oder 21. September“, beschreibt Johannson

Zu den Bewerbern gehört auch das Hotel Freizeit In, wie Geschäftsführer Olaf Feuerstein gegenüber dem Tageblatt bestätigt. Gemeinsam mit dem Einbecker Brauhaus als Kooperationspartner habe man sich beworben.

Als zweiter Bewerber stehen die Inhaber des Gauss-Restaurants am Theater, Jacqueline Amirfallah und Wolfgang Nisch, fest. Sie haben gemeinsam mit den Inhabern des Café Esprit, Sebastian Lamprecht und Robert Vogel, ein Konzept vorgelegt. Gegenüber dem Tageblatt hat Norbert Raub, Inhaber des Restaurants Biewald in Friedland, Gerüchte über seine Bewerbung um den Rathskeller dementiert. „Kein Interesse, keine Zeit“, kommentiert Raub knapp.

Der Gräfliche Landsitz Hardenberg ist ein weiterer Nachfolgekandidat für den Rathskeller. Entsprechende, auch jetzt wieder kursierende Gerüchte hat der Landsitz gestern gegenüber dem Tageblatt weder bestätigt noch dementiert. Bereits im Oktober hatte Marketing-Leiterin Melanie Thöne ein Hardenberger Engagement im Göttinger Rathskeller aber ausgeschlossen.

Von Michael Brakemeier

Andreas Fuhrmann 29.07.2014
03.07.2009