Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Göttinger Ostermarsch startet schon am Sonnabend
Die Region Göttingen Göttinger Ostermarsch startet schon am Sonnabend
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:11 12.04.2019
Symbolträchtiger Friedensappell: Göttinger unterstützen Friedensmärsche mit Kundgebung. Quelle: R
Göttingen

Mit einer Kundgebung am Ostersonnabend wollen Göttinger „aus der ’alten’ Friedensbewegung“ die Tradition der Ostermärsche wieder aufleben lassen – zumindest in kleiner Form. Nach ihrer Einschätzung hat sich die „Gefahr einer kriegerischen Fortsetzung der Außenpolitik“ vieler Länder „erheblich verschärft“.

Ostermärsche wieder beleben

In den 1960ger- bis 1980er-Jahren waren die Ostermärsche als Protest gegen atomare und andere kriegerische Aufrüstung sowie für eine weltweite Abrüstung zu einer Massenbewegung geworden. In den Folgejahren gab es allerdings immer weniger Zulauf. Auch in Göttingen gibt es seit etlichen Jahren keine Ostermärsche mehr.

Das will eine engagierte Gruppe jetzt ändern – aus gutem Grund, erklärt die Mitorganisatorin Anne Schreiner: Durch die Kündigung des INF Abkommens zum Verbot der atomar bestückten Mittelstreckenraketen, der aktuellen Forderung der NATO nach Aufrüstung und der Ankündigung der USA, ihr Atomwaffenarsenal auch auf deutschem Boden zu modernisieren, wachse die Bedrohung kriegerischer Auseinandersetzungen wieder erheblich.

„Abrüsten statt aufrüsten“

Vor diesem Hintergrund unterstützt die Initiative die Appelle zu den großen Ostermärschen. Ihre Forderungen: Abrüsten statt aufrüsten; Waffenexporte stoppen; INF-Vertrag retten; Ein weltweites Atomwaffenverbot. Dazu organisiert sie am Sonnabend, 20. April, von 11 bis 13 Uhr eine Kundgebung am Nabel in Göttingen. Zugleich ruft sie zur Teilnahme an den Ostermärschen am Ostermontag, 22. April, in Kassel auf. Sie starten um 10.30 Uhr am Bebelplatz und Haliplatz. Eine Abschlusskundgebung beginnt um 12 Uhr am Kasseler Rathaus. us

Von Ulrich Schubert

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zahl von Fällen, bei denen ältere Menschen von sogenannten Enkeln angerufen werden, hat wieder zugenommen. Die Polizei warnt vor den Anrufen und rät dazu keine familiären und finanziellen Details bekannt zugeben.

11.04.2019

Schick machen, Swing tanzen, Livemusik hören: In der Weender Festhalle wird erst mal eine 50-er-Jahre-Nacht veranstaltet. Erst spielen Cloud 6 dann legt „Manu Tanzratte“ auf.

11.04.2019

Mit Palmweihen und Prozessionen begehen Gläubige in Südniedersachsen den Palmsonntag. Gemeinsam wollen sie der Leiden von Jesus Christus gedenken und in die Karwoche starten.

11.04.2019