Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Gedenken an Sinti und Roma aus KZ Moringen
Die Region Göttingen Gedenken an Sinti und Roma aus KZ Moringen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 24.01.2018
Quelle: gt
Anzeige
Göttingen

Vor 75 Jahren wurden die im Konzentrationslager Moringen internierten Sinti und Roma nach Auschwitz deportiert. Die Angehörigen der Minderheit wurden durch das Nazi-Regime verfolgt, verschleppt und bis zu 500 000 von ihnen wurden ermordet. Am diesjährigen Holocaust-Gedenktag soll diesem lange verleugneten Verbrechen während des Nationalsozialismus gedacht und an den Kampf um Anerkennung der Opfer erinnert werden.

Vortragende zu sind unter anderem Kenan Emini vom Roma-Center Göttingen und Dietmar Sedlaczek von der KZ-Gedenkstätte Moringen. Außerdem wird die Autorin und Bürgerrechtlerin Ilona Lagrene sprechen. Neben den Vorträgen wird es auch Gespräche und eine Ausstellung geben. Die Veranstaltung beginnt am Sonnabend, 27. Januar, um 19.30 Uhr im Alten Rathaus, Markt 9, in Göttingen. Der Eintritt ist frei.

Von Max Brasch

Göttingen Rebhuhn-Projekt Göttingen - Auszeichnung für Naturschützer

Europaweit ist die Rebhuhn-Population um 94 Prozent gesunken. Dagegen kann man etwas tun. Wie, das macht das Göttinger Rebhuhnschutz-Projekt vor. Dafür wird es am Mittwoch in Berlin ausgezeichnet.

27.01.2018

Für die im nächsten Jahr anstehenden Europawahlen bietet der Göttinger Kreisverband der überparteilichen Europa-Union Deutschlands eine Infoveranstaltung im Alten Rathaus an. Als Experten und Redner ist der Kölner Parteienforscher Jürgen Mittag dabei.

24.01.2018
Göttingen Initiative der Grünen Göttingen - Lastenrad für alle

Swantje Michaelsen, Geschäfts­stel­len­leiterin des ADFC in Hannover, kommt am Dienstag, 30. Januar, um 18.30 Uhr ins Grünen Zentrum, Wendenstraße 5 in Göttingen. Dort berichtet sie über die Initiative „Freie Lastenräder“. Hintergrund ist die Idee, auch in Göttingen eine solche Initiative aufzubauen.

24.01.2018