Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Gefährliche Stromaggregate verkauft
Die Region Göttingen Gefährliche Stromaggregate verkauft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 19.03.2010
Anzeige

Nach derzeitigen Ermittlungen bot der Tatverdächtige dem Göttinger in der Londonstraße ein Dieselaggregat, das laut eines vorgelegten Katalogs normalerweise rund 2.200 Euro kosten würde, zu einem erheblich reduzierten Preis an. Das Gerät wechselte schließlich für 250 Euro die Besitzer. Der mutmaßliche Betrüger wickelte die Übergabe des verpackten Stromerzeugers vermutlich absichtlich sehr schnell ab und tat als ob er in großer Eile wäre, damit der Käufer das erworbene Stück nicht in Ruhe auspacken und begutachten konnte.
Bei der späteren Inaugenscheinnahme in seiner Garage musste der 32-Jährige feststellen, dass sich bei dem erstandenen Aggregat nicht wie behauptet um ein mit Dieselkraftstoff betriebenes, sondern um ein weniger leistungsfähiges, benzinbetriebenes Gerät handelte. Dessen Leistung war sogar derart gering, dass er damit nicht einmal eine Bohrmaschine betreiben konnte, so der 32-Jährige.

Das Stromaggregat wurde von der Polizei sichergestellt. Auf Vorhalt machte der irische Staatsbürger keine Aussage zum Tatvorwurf. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Göttingen konnte er gegen Zahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro seinen Weg fortsetzen.

Laut eines Gutachtens sollen durch das nicht sachgemäße Abschalten im Fall eines Kurzschlusses erhebliche Gefahren (Brandgefahr, Gefahr für Leib oder Leben des Benutzers) von dem Gerät ausgehen. Wegen gravierender Sicherheitsmängel, anderer technischer Mängel und fehlenden Angaben ist darüber hinaus ein ordnungsgemäßer Betrieb der Stromerzeuger nicht gewährleistet.
Nach derzeitigen Ermittlungen koordinierten die mutmaßlichen Betrüger den Verkauf vom Schützenplatz aus. Hierzu wurden von einem der mitgeführten LKW einige andere Fahrzeuge mit Stromaggregaten des gleichen Typs bestückt und die minderwertigen Geräte danach ohne vorliegende Genehmigung (Reisegewerbekarte) vermutlich auf den Straßen weiter verkauft.
ots

Aus einer Parkbucht in der Parisstraße haben Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag, 18. März, einen schwarzen VW Golf V 1,9 TDI gestohlen. Von dem drei Jahre alten, fünftürigen PKW mit polnischen Kennzeichen fehlt seitdem jede Spur.

19.03.2010
Göttingen Tatverdächtiger geflüchtet - Außenspiegel durch Tritte beschädigt

Im Stegemühlenweg in Göttingenhat ein unbekannter ca. 25 bis 30 Jahre alter Mann Freitagnacht, 19. März, in der Zeit zwischen 1.15 und 01.30 Uhr die Außenspiegel von sechs am Fahrbahnrand abgestellten PKW durch Fußtritte beschädigt.

19.03.2010

Kaum ein Stuhl ist gestern in den Göttinger Straßencafés frei geblieben. Viele Bürger haben den bislang wärmsten Tag des Jahres mit Temperaturen von bis zu 16 Grad und Sonne satt bei einem Eis oder Kaffee genossen.

18.03.2010