Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Gegenstand auf der A7: Tank eines LKW beschädigt
Die Region Göttingen Gegenstand auf der A7: Tank eines LKW beschädigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 17.07.2014
Ein LKW-Fahrer konnte einem Gegenstand auf der Fahrbahn nicht mehr ausweichen. Quelle: Lange
Anzeige
Northeim

Der 40-jährige LKW-Fahrer fuhr mit seinem 40-Tonner auf den Standstreifen und bemerkte den defekten Tank. Über den Notruf verständigte er die Feuerwehr und die Polizei.

Eine etwa 200 Meter lange Dieselspur erstreckte sich auf der Fahrbahn. Da der Kraftstoff noch auslief und in den Randstreifen der Fahrbahn floss, wurde der Rest Diesel der sich noch im Tank befand mit einer Flüssigkeitspumpe von der Feuerwehr in andere Fässer umgepumpt.

Anzeige

Der Dieselkraftstoff der in den Seitenstreifen gelaufen ist, wurde mit Bindemittel von der Feuerwehr abgestreut. Wie viel Kraftstoff ausgelaufen ist, konnte nicht genau festgestellt werden. Ein Firma aus Osterode baute den defekten Tank vor Ort ab, sodass der LKW bis zum nächsten Parkplatz fahren konnte.

Die Dieselspur auf der Fahrbahn wurde von einer Ölspurbeseitigungsfirma beseitigt. Während des gesamten Einsatzes war der Hauptfahrstreifen der zweispurigen Fahrbahn voll gesperrt. Mitarbeiter der Unteren Wasserbehörde des Landkreises Northeim waren ebenfalls vor Ort.

Weitere Informationen folgen.

eb/pto

Ein LKW-Fahrer konnte einem Gegenstand auf der Fahrbahn nicht mehr ausweichen und beschädigte dabei den Tank seines LKW. © Lange