Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Gestohlener Ronald McDonald aus Hann. Münden wieder da
Die Region Göttingen Gestohlener Ronald McDonald aus Hann. Münden wieder da
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 21.06.2013
Quelle: Archiv
Anzeige
Hann. Münden/Oberode

Seitdem fehlte von "Ronald McDonald" jede Spur. Hinweise zu seinem Verbleib gingen bei den Ermittlern der Polizei Hann. Münden nicht ein. Eine über die Facebook-Fanpape der Polizeidirektion Göttingen initiierte "Fahndung" nach der gestohlenen Figur brachte drei Wochen nach der Tat dann die Wende.

Ein Autofahrer aus Oberode bei Hann. Münden entdeckte den vermissten Clown am 8. Juni an einem Verbindungsweg von der Bundesstraße 27 in Richtung Hohengandern (Thüringen). In einem Waldstück an der ehemaligen Landesgrenze lag "Ronald McDonald" im Gebüsch.

Der Autofahrer ahnte, dass es sich um das gestohlene Maskottchen aus Hann. Mündenhandelte. Sein Sohn hatte ihm erzählt, dass die Göttinger Polizei diese Figur über Facebook sucht. Der Oberoder packte "Ronald McDonald" also in sein Auto und nahm ihn mit. Zwei Tage später gab er ihn in der Mündener McDonald's-Filiale ab.

ots/bd