Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Gläubige ziehen durch Göttinger Straßen
Die Region Göttingen Gläubige ziehen durch Göttinger Straßen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 24.05.2016
Quelle: Pförtner (Symbolbild)
Anzeige
Göttingen

Um 9.30 Uhr startet die Prozession an der St.Paulus-Kirche. Den Stationsgottesdienst  am Eichendorffplatz beginnt Superintendent Friedrich Selter.Die Texte zum Altar vor der Pauluskirche lesen Kinder aus St. Godehard und der Godehardschule.Um 18.30 Uhr ist zudem eine Eucharestiefeier in der St.-Michael-Citykirche geplant.

Die Fronleichnamsprozession steht unter dem Motto „Gottes Name ist Barmherzigkeit“ und ist angelehnt an das von Papst Franziskus ausgerufene „Heilige Jahr der Barmherzigkeit“. Das Fronleichnamsfest soll an die Gegenwart Jesu Christi in der Form von gewandeltem Brot und Wein erinnern.

Das katholische Fest ist im überwiegend protestantisch geprägten Niedersachsen kein offizieller Feiertag. Deswegen bleiben die Geschäfte in Göttingen am Donnerstag geöffnet. Anders verhält es sich in Hessen, Thüringen und Nordrhein-Westfalen.

Ladenbesitzer in Göttingen können sich darauf einstellen, dass Ausflügler aus den benachbarten Bundesländern ihren freien Tag nutzen werden, um in Göttingen einzukaufen. In Hann. Münden laden Händler und Gastronome zum „Feiertags-Shopping“ ein. Mehr als 100 Geschäfte werden bis 18 Uhr geöffnet haben und ihre Waren auf traditionelle Weise auf Holzstapeln präsentieren. Der „Stapelverkauf“ in Hann. Münden beginnt um 10 Uhr. pmo