Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Gleichener machen Druck mit Fahrrad-Demo
Die Region Göttingen Gleichener machen Druck mit Fahrrad-Demo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 15.03.2012
Von Ulrich Schubert
Gefährlich: Für Radfahrer fehlt an der Landesstraße zwischen Bremke und Reinhausen ein Radweg.
Gefährlich: Für Radfahrer fehlt an der Landesstraße zwischen Bremke und Reinhausen ein Radweg. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Reinhausen/Bremke

Start ist jeweils um 14 Uhr an der Bremker Waldbühne und an der ehemaligen Gaststätte Wienecke in Reinhausen. Ziel der beiden Fahrradgruppen ist die Akademie Waldschlößchen zwischen beiden Dörfern.

Seit langer Zeit fordern die Gleichener einen Fahrrad- und Fußweg parallel zur Landesstraße 568 zwischen Reinhausen und Bremke. Längst gibt es konkrete Pläne, für die die Gemeinde 60 000 Euro als Vorleistung bezahlt hat. Darauf hatte das Land selbst gedrängt. Seitdem wird das Projekt aber von der Landesstraßenbaubehörde immer wieder verschoben.

„Vordringlichen Bedarf“

Auf ein Protestschreiben der beiden Ortsbürgermeister Manfred Kuhlmann aus Reinhausen und Bernd Casper aus Bremke (beide SPD) hat Niedersachsens Verkehrsminister Jörg Bode (FDP) eingeräumt, dass der geforderte Radweg im „vordringlichen Bedarf“ des Landes eingestuft sei. Trotzdem wurde er in einer Bauliste für 2012 „leider nicht berücksichtigt“. Eine kleine Chance, gebe es aber noch: Nach „Auswertung der Straßenschäden des Winters und des Bauprogramms“ werde sich zeigen, ob doch noch eine Finanzierung möglich sei.
Unterdessen ruft auch der Gleichener Gemeindeverband der CDU zur Teilnahme an der Fahrrad-Demo auf. Wir stehen zu 100 Prozent hinter der Idee“, betont der Verbandsvorsitzende und Ortsbürgermeister von Ischenrode, Martin Wüstefeld.

Landesstrasse wird gesperrt

Während der geplanten Fahrrad-Demo wird die L 568 zwischen Reinhausen und Bremke für motorisierte Fahrzeuge gesperrt: am Sonnabend, 17. März, von 14 bis 15 Uhr. In dieser Zeit ist das Gut Bettenrode als Austragungsort eines Reitturniers nur über Reinhausen erreichbar. Die Zufahrt Appenrode wird voll gesperrt.