Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Photovoltaik in Göttingen: 96 Prozent der geeigeneten Dächer bleiben ungenutzt
Die Region Göttingen

Göttingen: 1000. Photovoltaik-Anlage im Stadtgebiet geht ans Netz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:47 14.09.2020
Im Fliederweg ist die 1000. Photovoltaik-Anlage im Stadtgebiet ans Netz gegangen (v. l).: Sebastian Niebur von der ausführenden Firma Perlutec, Armin Schülbe, EAM-Leiter Regionalzentrum Nord, Hauseigentümer Dr. Horst Werner, Dr. Gerd Rappenecker, Technischer Vorstand der Stadtwerke Göttingen (hinten), Doreen Fragel, Energieagentur Göttingen, und Nils König, Klimaschutzbeirat.
Im Fliederweg ist die 1000. Photovoltaik-Anlage im Stadtgebiet ans Netz gegangen (v. l).: Sebastian Niebur von der ausführenden Firma Perlutec, Armin Schülbe, EAM-Leiter Regionalzentrum Nord, Hauseigentümer Dr. Horst Werner, Dr. Gerd Rappenecker, Technischer Vorstand der Stadtwerke Göttingen (hinten), Doreen Fragel, Energieagentur Göttingen, und Nils König, Klimaschutzbeirat. Quelle: Peter Heller
Göttingen

Im Göttinger Stadtgebiet ist die 1000. Photovoltaik-Anlage (PV) in Betrieb gegangen. Das klingt nach einem Erfolg, ist es aber nicht. Selbst mit Errei...