Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Göttingen: Abriss der Godehardhalle fast abgeschlossen
Die Region Göttingen Göttingen: Abriss der Godehardhalle fast abgeschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:42 12.08.2013
Von Michael Brakemeier
Schweres Gerät: Bagger reißen die Hallenwände nieder. Quelle: Heller
Anzeige
Göttingen

Das Grundstück ist als Gewerbefläche ausgewiesen. Das soll auch so bleiben: die Verwaltung wünscht sich eine Vermarktung für eine gewerbliche Nutzung. Entsprechende Aktivitäten sollen nach dem Abriss intensiviert werden, teilte die Verwaltung mit. Die Stadt hatte den Abriss für die Halle und für das ehemalige tierärztliche Institut der Uni am Groner Tor an eine Firma vergeben.

Die Kosten für beide Abbrucharbeiten beziffert die Verwaltung mit 350 000 Euro. Seit 2011 dient die benachbarte Sparkassenarena als Ersatz für die Godehardhalle. Diese war marode und ihre Sanierung zu teuer. Die neue Halle hat rund sieben Millionen Euro gekostet – finanziert aus dem Konjunkturpaket II des Bundes.