Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Göttingen: Kreuzung Bahnhofsallee wird umgebaut
Die Region Göttingen

Göttingen: Kreuzung Bahnhofsallee wird umgebaut

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 26.10.2020
Die Kreuzung Groner Landstraße/Bahnhofsallee wird umgebaut. Quelle: Fotolia
Anzeige
Göttingen

Die Kreuzung Groner Landstraße (B 3)/Bahnhofsallee soll umgebaut werden. Während der Arbeiten von Dienstag, 27. Oktober, bis voraussichtlich Freitag, 18. Dezember, müssten im Wechsel verschiedene Fahrspuren gesperrt werden, hat die Göttinger Stadtverwaltung mitgeteilt. Umleitungen seien jeweils ausgeschildert.

Die wichtigsten Nachrichten als Newsletter

Welche Nachrichten interessieren Sie besonders? Erhalten Sie jeden Tag gegen 6 Uhr die Top-Meldungen und Neuigkeiten aus ihrer Region.

Abonnieren

Die Maßnahme gliedere sich in fünf Bauabschnitte, heißt es in der Mitteilung weiter. Im ersten Bauabschnitt bis voraussichtlich 13. November ist die Rechtsabbiegespur auf der Bahnhofsallee für Fahrten auf die B 3 in Richtung Grone ebenso gesperrt wie einer der beiden Linksabbieger in Richtung Innenstadt. Auch der Gehweg auf der westlichen Seite der Bahnhofsallee steht nicht zur Verfügung.

Anzeige

Entschärfung eines Unfallschwerpunkts

Ziel des Umbaus ist, an der Kreuzung die Verkehrssituation für abbiegende Fahrzeuge zu verbessern und dadurch einen Unfallschwerpunkt zu entschärfen. Dafür wird im Wesentlichen die Mittelinsel im Kreuzungsbereich umgestaltet. In diesem Zuge werden die Überwege für Fußgänger barrierefrei und mit einem Blindenleitsystem ausgebaut.

Lesen Sie auch

Von Katharina Klocke