Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Bombendrohung in Göttingen: Vom Täter bisher keine Spur
Die Region Göttingen Bombendrohung in Göttingen: Vom Täter bisher keine Spur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 27.03.2019
Evakuierung nach Bombendrohung Polizeiabsperrung vor dem Neuen Rathaus in Göttingen Quelle: imago images / spfimages
Anzeige
Göttingen

Nach der Bombendrohung gegen das Neue Rathaus in Göttingen hat die Polizei noch keine Spur von den Tätern. Es gebe derzeit auch keine Hinweise auf ein politisches Motiv, sagte eine Sprecherin am Mittwoch. Am Dienstag hatten Unbekannte in einer anonymen Mail gedroht, im 16-stöckigen Verwaltungsgebäude einen Sprengsatz zu zünden. Ähnliche Drohungen waren auch in anderen deutschen Städten eingegangen.

Ob es einen Zusammenhang zu einer deutschlandweiten Serie von Drohschreiben mutmaßlicher Rechtsextremer an Politiker, Behörden oder Gerichte gibt, war zunächst unklar. Das Neue Rathaus in Göttingen, in dem rund 800 Beschäftigte arbeiten, war nach der Drohung evakuiert worden. Die Polizei entdeckte nichts Verdächtiges.

Von RND/lni