Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Göttingen erhöht Kita-Beiträge
Die Region Göttingen Göttingen erhöht Kita-Beiträge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 15.05.2018
Kita-Plätze in Göttingen werden für Eltern teurer. Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

Damit die Beitragserhöhung und weitere Änderungen in der sogenannten Entgeltordnung für Kindertagesstätten in Göttingen fristgerecht beschlossen werden, kommt der Rat am Mittwoch, 16. Mai, zu einer außerordentlichen Sitzung zusammen. Das bestätigte am Dienstag Jugenddezernent Siegfried Lieske. Zudem sei noch nicht sicher, dass das Land Niedersachsen die Kindergartenbetreuung für alle drei Kita-Jahre freistellen wird und den Kommunen einen Ausgleich dafür zahlt.

Unabhängig davon gebe es Betreuungsangebote, für die Eltern auf jeden Fall eigene Beiträge zahlen müssten: zum Beispiel für einen Krippenplatz oder für Betreuung über die Kernzeit von acht Kita-Stunden hinaus. Die Beitragserhöhung ist allerdings ein Automatismus. In einem Zukunftskonzept inklusive Entschuldungshilfe in Millionen-Hohe durch das Land hatte sich die Stadt 2013 verpflichtet, die Elternbeiträge schrittweise zu erhöhen. In Gehaltsstufe 4 von 6 müssen Eltern dann zum Beispiel für einen Krippenplatz für vier Stunden 178 statt 173 Euro pro Monat zahlen, für einen ganztägigen Kindergartenplatz 258 statt 250 Euro und für einen Hortplatz nachmittags 178 statt 173 Euro.

Um Härtefälle zu vermeiden, will die Stadt außerdem Regeln zu den gehaltsabhängigen Beitragsstufen ändern, erklärte Lieske. Führt die Beitragserhöhung dazu, dass Eltern diese nicht mehr ohne staatliche Zuschüsse zahlen können, werden sie herabgestuft.

Die außerordentliche Ratssitzung beginnt am Mittwoch, 16. Mai, um 18 Uhr im Neuen Rathaus. Weitere Themen sind der Ausbau der Robert-Koch-Straße, neue Richtlinien zur Förderung des Wohnungsbaus und ein Zuschuss für ein Lesbenfrühlingstreffen in Göttingen.

Von Ulrich Schubert

Göttingen Neue Vermarktungsstrategie in der Region - Leinekrone: „Das Fleisch von hier“

Die Genossenschaft „Fleischer-Einkauf Göttingen-Hannover“ hat den Schlachthof Heiligenstadt übernommen. Unter dem Namen „Leinekrone“ wollen sie Fleisch aus der Region in der Region vermarkten.

18.05.2018
Göttingen Land richtet neue Info-Zentren ein - Beratung und Unterstützung für Inklusion

Zum 1. August dieses Jahres werden in 24 weiteren niedersächsischen Landkreisen und kreisfreien Städten Regionale Beratungs- und Unterstützungszentren Inklusive Schule (RZI) eingerichtet. Darunter sind auch die Landkreise Göttingen und Northeim.

18.05.2018
Göttingen Vorfahrt missachtet - Schwerer Unfall auf A 7

Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 in Richtung Norden sind am Dienstagmorgen zwei Autos ineinandergekracht. Ursache war ein Vorfahrtfehler.

15.05.2018